English

Bäckermeister  Grote

quittiert  dem  Kürschnermeister  Brix

Lüchow – Empfangsbestätigung des Bäckermeisters Wilhelm Christian Grote vom 17. September 1838, „von meinem Schwager Herrn (Kürschnermeister) Heinrich Brix – beide Lüchow – ein Aussteuer und mitgabe aus dem Hause für meine Frau (Catherine) geborene Brix von Mutter wegen“ 62 RThlr., 12 gute Groschen Cassenmünze + 50 Rthlr. richtig ausgezahlt erhalten zu haben. Folgt für Bürgermeister, Rat und Gericht die Bescheinigung vom 26. September 1838, daß „vorstehende ihnen vorgelesene Quittung überall als richtig“ und eigenhändig unterschrieben Geltung hat. Handschrift auf Papier. Kl.-2°. 1¼ SS. auf Doppelbogen. Nebst Stadt-Siegel unterzeichnet Thorwirth.

Auf „2 gute Groschen“-Stempelpapier beigefarbenen Büttens mit großem Niedersachsen-Roß und separater Buchstabenmarke O S G als Wasserzeichen. – Mit Wappen-Blindstempel Kgr. Hannover. – Faltspuren und bis auf zwei nur im weißen Rückblatt säurefrei hinterlegte Kleineinrisse. – Optisch sehr schön.

Angebots-Nr. 13.287 / EUR  86. (c. US$ 99.) + Versand

Siehe auch die weiteren Brix-Positionen 13.286 und 13.288


“ I have received the copy of Schoenberg’s Harmonielehre … I am very pleased with it. Thank you very much for your help ”

(Mrs. C. C., March 7, 2003)