English

„ … wie  man  sie  nicht  bald  charaktervoller  findet “

Schleich, August (1814 München 1865). Rotte Sauen. Vierergruppe auf Lichtung im Bergwald mit dem Hauptschwein in schwerer Dominanz im Mittelfeld nach links, woselbst eine Sau lagert und eine weitere versammelt hinter ihr steht, indes zur Rechten ein schweres Tier abwärts läuft. Aquarell in namentlich reich differenzierten Grau- + Brauntönen bei schwarzen Lichtern auf grauem Tonpapier. Unten links bezeichnet: A. Schleich (18)49. 22 x 30,3 cm.

Alt auf paspeliertem Montagekarton mit „A. Schleich“ im oberen Mittelfeld aufgelegt und auf diesem bei schwacher Wellung oben durchgängig und unten rechts per Punkt befestigt.

Herrliches , farbfrisches  Blatt ,

August Schleich, Rotte Sauen

treffend für sich beanspruchend, was zeitgenössisch Nagler zur 1840/41er Lithographien-Suite der „Studien von Jagdthieren“ anmerkte:

„ Auch  in  Modellierung  und  Vollendung

sind  diese  Blätter  zu rühmen “,

und voranschickend

„ (Schleich) äußerte aber eine besondere Vorliebe zur Darstellung von Thieren, worin er es auch bereits zu einer nicht gewöhnlichen Stufe von Vollkommenheit gebracht hat … (Seine Arbeiten) verdienen nicht nur wegen der geschickten Behandlung, sondern

namentlich  wegen  der  charakteristischen  Auffassung

der  thierischen  Natur

gelobt zu werden .“

Und rückblickend entsprechend Hyacinth Holland 1890 in der ADB:

„ Dabei erreichte er eine Vollkommenheit und Wahrheit, die ihm

eine  der  ersten  Stellen  unter  den  Jagdthierzeichnern

seiner  Zeit  anweist ,

während er für die Ausführung in Oel nicht die nöthige Geduld besaß, um sich darin auf die gleiche Stufe der Vollendung emporzuschwingen … Wie ehedem beim Beginne seines Ruhmes, lieferte S. zuletzt seine Erzeugnisse auch wieder auf der Bierbank, welche zeitweise Atelier und Heimath für den Künstler bildete, dessen Originalität wol alle die Märchen und Legenden von Adrian Brouwer, Jan Steen und anderen dieses Schlages wieder in Fluß brachte. “

Angebots-Nr. 14.560 / EUR  2100. / export price EUR  1995. (c. US$ 2306.) + Versand


“ Received the (original Ridinger printing) plate yesterday. Much Thanks from a satisfied customer. You are a True Gentleman … All the Best! L… F. ”

(Mr. L. A. F., November 5, 2003)