English

Jean Baptiste Oudry, Hund, Fasanen vorstehend

Oudry, Jean Baptiste (Paris 1686 – Beauvais 1755). Ein vor Fasanen stehender Hund. Der Gockel fliegt bereits ab, die Henne noch im Laufen begriffen. Radierung mit Aquatinta von Johann Heinrich Tischbein II (Haina 1742 – Kassel 1808). 20,2 x 27,4 cm.

Oudry behandelte das Sujet sowohl in Öl (Brukenthal-Museum Hermannstadt) als auch als Radierung (Nagler 5; mit Vers-Untertext, doch ohne Signatur).

Blatt 39 der 1827er Tischbein-Suite der „Jagdbare(n) Thiere“ – Lindner 11.2083.01 mit irrtümlich Joh. Hch. T. I als Urheber; Schwerdt III, 173 – , einer punktweise aufmontiert gewesenen (die vier kleinen Randstellen daher etwas dünn) Zusammenstellung durchweg alter bis früherer Abdrucke, hier aus Sammlung des legendären Eisenbahnkönigs Dr. Strousberg, Berlin. – In der mittleren Himmelspartie bildseits nur wenig störende leichte Altersflecken.

Angebots-Nr. 10.975 / EUR  253. / export price EUR  240. (c. US$ 277.) + Versand

Siehe auch Johann Heinrich Tischbeins
Sammlung von 170 Radierungen & Aquatinten nach Zeichnungen
Ein Vitrinen-Exemplar im exclusiven roten Ledereinband von
niemeyer’s
Roter Serie®


“ Many thanks for your message. Thank you very much for sending the (Anthonie) Waterloo … I am grateful to you for the opportunity to buy the etching. It was interesting to learn about its provenance … The Waterloo etching arrived safely today, beautifully wrapped. Thank you very much indeed ”

(Mr. M. L., April 24 and 29 resp. and May 6, 2003)

 

Die  Auslese  des  Tages