English

John Augustus Atkinson, Shooting a Hare at Tornio

Atkinson, John Augustus (London 1775 – nach 1818/33 oder gar 1861). Shooting a White Hare at Tornio. Der Falke soeben auf den flüchtigen Hasen stoßend, während in einer Tannendickung die beiden Jäger warten. Vor spitzzackigem Eisgebirge. Aquatinta von Matthew Dubourg (tätig London 1808-38) im Ursprungskolorit. Bezeichnet: Atkinson del. / Published & Sold Feby. 1st. 1813, by Edwd. Orme, Bond St. London. / M. Dubourg sculpt., ansonsten wie vor. 18 x 23,2 cm.

Tooley 225, 79; Thieme-Becker II, 212; Nagler I, 179 f. ( „vorzüglicher englischer Maler und Zeichner, der sich lange in Rußland aufhielt, und herrliche Bilder fertigte“ ). – Aus der 1819er Zweitauflage von FOREIGN FIELD SPORTS , Schwerdt I (1928), 177 ff.: “The coloured plates … are fine, both as regards draughtsmanship and colouring … (The book) is sure to increase in value … ”.

Angebots-Nr. 11.775 / EUR  115. (c. US$ 139.) + Versand


„ da haben Sie ja wirklich eine interessante Bildquelle gefunden (Thoman von Hagelsteins Lehrstücke des Jagens). Solche Motive sucht man als Ausstellungsmacher, aber die Wiedergabe in Publikationen ist oft so schlecht … Auf jeden Fall würde ich für die Ausstellung gern die Abbildung zur Wolfsjagd nutzen, da hier mit dem Ziegenbock als Köder noch mal ein anderer Aspekt gezeigt wird.

Sehr selten und noch nie auf einer Abbildung von mir gesehen – die … (Thomann’sche) Igeljagd! Wenn ich davon einen Scan für mein Archiv bekommen könnte, wäre das ganz wunderbar!!! “

(Frau R. S., 14. Mai 2013)

 

Die  Auslese  des  Tages