English

Annalen der Forst- und Jagd-Wissenschaft. Hrsg. v. Chr. W. J. Gatterer und C. P. Laurop. Bd. I in 4 Tlen. Darmstadt, C. W. Leske bzw., ab Heft 3, Heyer u. Leske, 1811. 171, 3 SS., 1 Bl.; 184 SS., 4 Bll.; 188 SS., 2 Bll.; Gestochener Titel z. 1. Bd., 186 SS., 4 Bll. Einzel- + Gesamtinhaltsverz. sowie Band-Errata. Mit

3  ( 1 kolorierten  Bocks-) Faltkupfern .

Grüne Ppbde. mit aufmont. OVorder-Umschlägen.

Gatterer-Laurop, Annalen der Forst- und JagdwissenaftGatterer-Laurop, Annalen der Forst- und Jagdwissenschaft

Lindner 11.1261.01; Souhart 209 (irrtümlich 1810 ff.); Mantel II, 591; ADB VIII, 409 f. + XVIII, 68 ff. – Der von Lindner f. d. 1. Heft genannte gest. Bandtitel sowie das für das zweite genannte kolor. Kupfer hier beide zu Anfang des 4. Heftes. – Titel und zwei Folgeblätter des 3. und 1 Blatt des 4. Heftes mit teils alt hinterlegter Fehlstelle im weißen Rand, Titel des 2. Heftes mit zwei alten Tintenskizzen. H. 1 anfangs mit wenigen stockfleck. Seiten und in der 2. Hälfte schwach wasserrandig, sonst praktisch fleckenfreies, uniform gebundenes schönes Exemplar, dessen brauner Büttenvorsatz im 4. Heft durch ein lindgrünes Papier mit Wz. ersetzt ist.

Der  komplette  erste  Jahrgang  dieser  seltenen  frühen  Zeitschrift ,

inhaltsreich und fundiert und sich von den folgenden durch die Mitherausgeberschaft Christoph Wilhelm Jakob Gatterers (Göttingen 1759 – Heidelberg 1838) abhebend. Dessen

„ Hauptverdienst besteht in Zusammenstellung und kritischen Beleuchtung der forst-cameralistischen Litteratur; unter den Schriftstellern dieses Gebietes gebührt ihm ein dauernder Ehrenplatz “

resümiert die ADB im Gegensatz zu Christian Peter Laurop (Schleswig 1772 – Karlsruhe 1858), dem sie unbeschadet des Reichtums seiner Anregungen und insbesondere auch seiner Lehrtätigkeit letztlich fehlendes Praxiswissen vorhält: „Zu eigenen Forschungen fehlte ihm, da er die Waldwirthschaft nur von anderen betreiben sah, theils die Gelegenheit, theils aber auch die erforderliche naturwissenschaftliche Grundlage.“ Hefte 1, 2 + 4 abschliessend mit Vorlesungsverzeichnis bzw. sonstiger Nachricht zu Laurops 1808 in Karlsruhe begründetem eigenem Forstlehr-Institut.

Hefte 2-4 u. a. mit der Fortsetzung „Forstverfassung der deutschen und anderer Staaten“. Erwähnenswert auch die „Recensionen neu erschienener Forst- und Jagdschriften“ oder Erlebnisberichte wie Fürst Karls zu Leiningen „Merkwürdige Beispiele von der Bosheit der Hirsche in der Brunft“ oder dessen „Höchst seltener Zug thierischer Dankbarkeit“.

Angebots-Nr. 12.042 / EUR  649. / export price EUR  617. (c. US$ 746.) + Versand


„ Hartelijk dank voor de zorgvulige wijze … Voor mij bent u de Mercedes onder de prentenhandelaren! “

(Mijnheer P. E., 24. Januar 2008)

 

Die  Auslese  des  Tages