English Empfehlen

Hubertushund (Chien de Saint Hubert). Kopfportrait. Getönter Holzstich von Jules Huyot (Toulouse 1841 – Eaubonne 1921) nach Jules Gélibert (Bagnères-de Bigorre 1834 – 1916). Ca. 1870. Signiert. 17 x 15 cm.

Hubertushund

Thieme-Becker XIII, 365: „(Gélibert) malt fast ausschließlich Tier- und Jagdbilder … “. – Schüler seines Vaters, des Tiermalers Paul G., dessen Fach er zusammen mit seinem Bruder Gaston unter Einschluß der Jagd fortsetzend favorisierte. Stellte seit 1859 im Pariser Salon aus, dann auch in Brüssel + Berlin.
Angebots-Nr. 14.463 / EUR  66. (c. US$ 86.) + Versand

— siehe auch Nicolæs de Bruyns St. Hubertus


“ I am curious as to the history of this (original Ridinger printing) plate (I just bought) and the others you have offered. Did you purchase them from the Ridinger estate (indirectly, indeed) or a private collector? These are truly rare one of a kind pieces ”

(Mr. L. A. F., October 28, 2003)

 

Die  Auslese  des  Tages