English

Eine  der  ganz  frühen  Darstellungen  der  Vogeljagd

Stradanus, Johannes (= Jan van der Straet, Brügge 1523 – Florenz 1605). Intentus merulis Auceps, sic retia tendit. Vogeljagd mit Balestern (Schneppern, = Armbrust). Die Vielfalt der Vogeljagd in malerischer Landschaft. Kupferstich mit Radierung. (1578.) 21,5 x 29,2 cm.

Stradanus, Vogeljagd mit Ballestern

Nagler, Stradanus, XVII, 449; Wurzbach, Philip Galle, 27; Schwerdt II, 227.

Blatt 32 des 2. Teils der von verschiedenen Stechern herrührenden, von Ph. Galle (1537 Antwerpen 1612) hrsg. zusammen 104blätt. – später wohl noch weitere – Venationes ferarum … nach Stradanus, deren Platten gleichwohl in weiteren Zusammenstellungen genutzt wurden. Hier ohne Nummer, die auch nicht zwischen dem latein. Zweizeiler fortgenommen zu sein scheint. – Rest eines Ketten-Wasserzeichens. – Mit umlaufend 4-5 mm breitem Rändchen vor früherer Bindung alt aufgezogen. Die daherrührende Mittelfalte nur schwach sichtbar. – Hinterlegter Einriß im Montagebütten.

Im Textrand noch mit Plattenschmutz behafteter herrlicher Abdruck dieser

instruktiven , in  ihrer  Vielfalt  besonders  reizvollen  frühen  Darstellung .

Groß im Vordergrund drei hinausziehende Jäger mit Schneppern, Glocke und anderem Gerät, indes ein zurückkommender den Daheimbleibenden seinen Fang (Schnepfen?) präsentiert. Unterhalb der Terrasse eine gleichartig bewaffnete Dreiergruppe, ein Wäldchen durchkämmend. Im Mittelgrund dann das Arbeiten mit Leimruten, das Hassen auf die Lockvögel. Verstreut gelegene teils imposante Anwesen.

Angebots-Nr. 28.100 / EUR  343. / export price EUR  326. (c. US$ 377.) + Versand


“ The prints arrived today in great condition! I couldn’t be happier with the purchase. Thank you so much for working with me … ”

(Mr. M. C., September 25, 2014)

 

Die  Auslese  des  Tages