Empfehlen

Erleben Sie Tiere und Jagd hautnah …

…  bei  lüder  h.  niemeyer

Johann Elias Ridinger, Der Frühling der Hunde, (Lavierte Piselzeichnung)
Johann Elias Ridinger, Der Frühling der Hunde
(Lavierte Piselzeichnung) >

Hunde / Dogs

Siehe  auch  unter  Wölfen

 

„Als Kynologe war Beckmann eine Autorität ersten Ranges“

Beckmann, Ludwig.Geschichte und Beschreibung der Rassen des Hundes. 2 Bde. Mit incl. 2 Frontispize 86 (83 aufmontierten) Tafeln in Holzstich und Lithographie (3, davon 2 farbig) sowie zahllosen Text-Holzstichen. Brschwg. 1894/95. 4°. XV, 386 SS., 1 Bl.; XIII, 351 SS. Braune Orig. HFrz.-Bde.

Nissen 278. – Das aufwendig gestaltete monumentale Standardwerk in ausgesprochen schönem Exemplar. – Die auf dünnem Papier gedruckten Holzstich-Tafeln auf leichten Karton mit typographischem Aufdruck montiert. – Siehe auch die ausführliche Beschreibung
Angebots-Nr. 15.144 / EUR  1470. / export price EUR  1397. (c. US$ 1779.) + Versand

 

Der  Vorstehhunde  vier  Verrichtungen

Vorstehende Hühnerhunde. Folge von 4 Blatt. Radierung mit Kupferstich. 28,2-28,9 x 25-25,8 cm. – Ridinger. – Thienemann 101-104. – Die außerordentlich liebenswerte unnumerierte Suite in breitrandigen Abdrucken auf schwerem Bütten. – Siehe auch die ausführliche Beschreibung.
Angebots-Nr. 15.693 / EUR  2300. / export price EUR  2185. (c. US$ 2782.) + Versand

 

Leit=Hund. „Beschnüffelt Hirschfährten“ (Th.). In dichtem Wald an angespannter, um einen Ast geschlungener Leine. (1738.) 18,3 x 15,4 cm. – Ridinger. – Thienemann 394. – Siehe auch die ausführliche Beschreibung.
Angebots-Nr. 15.636 / EUR  220. (c. US$ 280.) + Versand

 

„ Die  Stellung  …  vortrefflich “

Anno 1734. Ist diser wohlgerichte Hüner Hund bey dem  Keyserlichen  Lustschlosse Nymphenburg (dieses oberhalb des Geschehens samt hoher Fontaine) in den Fasanen Garten in der Action wie er vorgestanden nach dem Leben gezeichnet worden. Radierung mit Kupferstich. 36,8 x 28,1 cm. – Ridinger. – Thienemann 274. – Bl. 32 der Wundersamsten Hirsche und anderer Thiere und geschaffen zur Rückkehr Kurfürst Karl Alberts 1744 als deutscher Kaiser Karl VII. nach München. – Siehe auch die ausführliche Beschreibung.
Angebots-Nr. 15.602 / EUR  980. / export price EUR  931. (c. US$ 1185.) + Versand

 

4 Tollwut-Verordnungen siehe Jagd allgemein, Tollwut

 

Schweis=Hund. „Mit vorgestreckter Zunge den Schweiss aufspürend und nachlaufend“ (Th.). In full action in dichtem Ridinger-Wald. (1738.) 18,5 x 15,2 cm. – Ridinger. – Thienemann 400. – Siehe auch die ausführliche Beschreibung.
Angebots-Nr. 15.642 / EUR  235. (c. US$ 299.) + Versand

 

Russischer Wolfsfænger. Vorn groß nach links vor einem Holzlager zur Rechten mit Arbeiter-Staffage am Ufer eines von Segelboot + Ruderbooten belebten breiten Flusses mit gegenüberliegender Stadtteil-Silhouette, dominiert von Kuppel-Kathedrale, nebst steinerner Brücke (Petersburg mit Peter-und-Paul-Kathedrale und Petersburger Brücke?). Stahlstich nach S. Cooper (der Tiermaler Thomas Sidney C. ?, Canterbury 1803 – Vernon Holme bei C. 1902). Ca. 1835. 16,9 x 20,3 cm. – Siehe auch die ausführliche Beschreibung.
Angebots-Nr. 14.823 / EUR  79. (c. US$ 101.) + Versand

 

Sau=Finder. „Ein kleiner, rauhhaariger, böser Hund, bellend“ (Th.) in dichtem Walde nach links. (1738.) 18,5 x 15,2 cm. – Ridinger. – Thienemann 401. – Siehe auch die ausführliche Beschreibung.
Angebots-Nr. 15.627 / EUR  235. (c. US$ 299.) + Versand

 

Sau=Rüden. „Zwei starke, wilde Hunde“ (Th.). Erwartungsvoll-ungeduldig stehend bzw. kraftvoll-aufmerksam liegend. (1738.) 18,5 x 15,2 cm. – Ridinger. – Thienemann 402. – Siehe auch die ausführliche Beschreibung.
Angebots-Nr. 15.634 / EUR  248. (c. US$ 316.) + Versand

 

Bracke. Kopfportrait. 18,4 x 14,5 cm. – Hlzst. – Siehe auch die ausführliche Beschreibung.
Angebots-Nr. 11.178 / EUR  46. (c. US$ 59.) + Versand

 

Kleine Bracke. Kopfporträt. 18 x 14,5 cm. – Hlzst. – Siehe auch die ausführliche Beschreibung.
Angebots-Nr. 11.179 / EUR  43. (c. US$ 55.) + Versand

 

Tachs=Schlieffer, Tachs=Würger. Deren drei auf einem Hügel, von dem der Blick in tiefere Landschaft mit Kirche geht. Von den gekoppelten ersteren windet einer engagiert in den Boden, indes der zottige Würger ins Land schaut. (1738.) 18,5 x 15,2 cm. – Ridinger. – Thienemann 406. – Siehe auch die ausführliche Beschreibung.
Angebots-Nr. 15.641 / EUR  168. (c. US$ 214.) + Versand

 

Ein Dachshund. 12,5 x 20,1 cm. – Tischbein.
Angebots-Nr. 5.261 / EUR  77. (c. US$ 98.) + Versand

 

Englische Dachshunde (Therriers). Deren drei und ein sich zu verdrücken suchender Grimbart. Stahlstich. Ca. 1835. 17 x 20 cm. – Siehe auch die ausführliche Beschreibung.
Angebots-Nr. 14.822 / EUR  72. (c. US$ 92.) + Versand

 

Kleine Wind= Englische Hasen= und Stoeber=Hunde. An bergigem Waldrand deren sechs, „zwei Paar gekoppelt, der Stoberhund rauhhaarig“ (Th.). (1738.) 18,5 x 15,2 cm. – Ridinger. – Thienemann 405. – Siehe auch die ausführliche Beschreibung.
Angebots-Nr. 15.640 / EUR  185. (c. US$ 236.) + Versand

 

Der Solofaenger. Porträthaft groß ganz vorn Jagdhund mit dem erbeuteten Hasen, während seitlich links zurückgesetzt das Feld der Reiter die noch andauernde Hasenhatz begleitet. Stahlstich. Ca. 1835. 17,4 x 20 cm. – Siehe auch die ausführliche Beschreibung.
Angebots-Nr. 14.819 / EUR  74. (c. US$ 94.) + Versand

 

Leuchte Cours Hunde. „Nur einer, gestreift, mit gehobenen Ohren, wie Windhund“ (Th.). Groß in hügeliger Landschaft mit zurückgesetztem kleinen Anwesen aufmerksam stehend nach rechts. (1738.) 18,4 x 15,2 cm. – Ridinger. – Thienemann 403. – Siehe auch die ausführliche Beschreibung.
Angebots-Nr. 15.632 / EUR  186. (c. US$ 237.) + Versand

 

Bull Terrier. In der Manche durch Kreuzung erzielt, sehr kleine und kräftige Race für Höhlenjagd. 2 Stück vor Stroh und Trog. 14,5 x 21,4 cm. – Hlzst. – Siehe auch die ausführliche Beschreibung.
Angebots-Nr. 11.213 / EUR  65. (c. US$ 83.) + Versand

 

Par force Jäger mit der Meute. Nicht gelaufene Tiefdruck-Postkarte nach Ridinger bei Felsing, Berlin. Ca. 1900-20. – erlebnis ridinger 87. – Nach Blatt 3 (Thienemann 115) der Folge der Jäger und Falkoniers.
Angebots-Nr. 28.455 / EUR  29. (c. US$ 37.) + Versand

 

„ Der  Hunde  pflege  laß  dir  sehr  empfohlen  seyn  … “

Ridinger, Johann Elias (Ulm 1698 – Augsburg 1767). Die von verschidenen Arthen der Hunden behæzte Jagtbare Thiere / Mit anmerckungen wie solche von denenselben gejagt, angefallen, gefangen, gehalten, nidergezogen, und theils gewürget werden … Vorgestellet und heraus gegeben von Johann Elias Ridinger Mahler und Kupferstecher auch der Augspurgischen Academie Directori Anno 1761. Folge der 22 Blatt. Gestochener Titel mit großer Sauhatz-Vignette + 21 Kupfertafeln (28,4-28,8 x 24,8-25,3 cm) in der für Ridinger und seine Zeit typischen Mischtechnik von Radierung + Kupferstich. – Thienemann + Schwarz 139-160; Schwerdt III (1928), 137 ( „An interesting series“ ). – Siehe in der Roten Reihe Le Grand Exemplaire.

 

Englische par force und Teutsche Jagt=Hunde. Erstere zusammengekoppelt ruhend nach rechts, letztere Gefleckten nach links. Vor großer Bergkulisse. (1738.) 18,8 x 15,2 cm. – Ridinger. – Thienemann 395. – Siehe auch die ausführliche Beschreibung.
Angebots-Nr. 15.629 / EUR  220. (c. US$ 280.) + Versand

 

Abweichender  Umrißentwurf

Francöesische par Force (Hunde). Deren nur erst drei. Bister-Federzeichnung von Johann Elias Ridinger (Ulm 1698 – Augsburg 1767). Ca. 1735. Bezeichnet in Bister: im Oberrand Francöesische par Force + unten rechts .N.11. (sic!). 92 x 103 mm.

Vom  Kupfer  noch  abweichender  seitenrichtiger originalformatiger Umrißentwurf von dreien der Hunde zu Thienemann 396. Noch fehlend der zu nur etwa einem Drittel ins Bild, doch bis oberhalb des liegenden dritten, hineinreichende vierte Hund. Aus einem alten Klebeband mit entsprechenden rückseitigen Montagespuren. – Anschnitt des ersten F-Oberbogens der Bezeichnung, deren Schriftzüge in Harmonie mit der des Kupfers. – Seltener, ja, kostbarer Beleg. – Siehe auch die ausführliche Beschreibung.
Angebots-Nr. 15.646 / EUR  945. / export price EUR  898. (c. US$ 1143.) + Versand

 

Francoesische par Force Hunde. Deren vier vor steinernem Brunnen eines Parks. (1738.) 18,5 x 15 cm. – Ridinger. – Thienemann 396. – Siehe auch die ausführliche Beschreibung.
Angebots-Nr. 15.633 / EUR  220. (c. US$ 280.) + Versand

 

Der Frühling der Hunde. Schirmer, den Hasen gegen drei Wind- und einen Wasserhund verteidigend. Belaubtes Umfeld mit Fels.  Lavierte  Pinselzeichnung  in Bister über Bleistift von Johann Elias Ridinger (Ulm 1698 – Augsburg 1767). Im Bild unten links mit zartem Bleistift  hs.  signiert: Joh Elias Ridinger inv. et del. 438-440 x 336 (Bildgröße 426-429 x 336) mm.

Für die Übertragung auf die Platte gegriffelte und rückseits gerötelte  malerische,  bildlich  ganz  ausgeführte  Vorzeichnung  im Gegensinn zu Blatt 1 – Thienemann 105 – der „Vier Jahreszeiten der Hunde“. – Siehe auch die ausführliche Beschreibung.
Angebots-Nr. 28.878  /  Preis auf Anfrage

 

Grössere arth der Bæhrenbeisser. Kraftvoll nach rechts auf einem Felsvorsprung stehend, Laut gebend. (1738.) 18,5 x 15,1 cm. – Ridinger. – Thienemann 392. – Siehe auch die ausführliche Beschreibung.
Angebots-Nr. 15.635 / EUR  210. (c. US$ 267.) + Versand

 

Kleinere arth von Bæhrenbeisser. „Aussehen eines großen Mopses“ (Th.). In felsigem Ambiente kraftvoll nach rechts. (1738.) 18,5 x 15,2 cm. – Ridinger. – Thienemann 393. – Siehe auch die ausführliche Beschreibung.
Angebots-Nr. 15.628 / EUR  186. (c. US$ 237.) + Versand

 

Drei Hunde, darunter Bulldogge, sich die Knochen streitig machend. 10,9 x 17,5 cm. – Wintter. – Stellenweise noch leichter Plattengrat. – Der breite weiße Rand bildseits leicht, verso etwas mehr stockig. – Siehe auch die ausführliche Beschreibung.
Angebots-Nr. 15.669 / EUR  268. / export price EUR  255. (c. US$ 325.) + Versand

 

Deckel (sic!). Zwei pausierende Teckel auf einer Lichtung. 15,5 x 16,8 cm. – Hlzst. – Siehe auch die ausführliche Beschreibung.
Angebots-Nr. 11.192 / EUR  60. (c. US$ 76.) + Versand

 

Bernhardiner Hunde. Zwei Stück vor Gebirgskulisse, einer an einer Felsspalte witternd. Hinten Anwesen. 27,4 x 20,4 cm. – Hlzst. – Siehe auch die ausführliche Beschreibung.
Angebots-Nr. 9.766 / EUR  82. (c. US$ 104.) + Versand

 

Otter=Hunde, und Wasser=Hund. Deren vier vor bergigem Wasserfall. (1738.) 18,4 x 15,2 cm. – Ridinger. – Thienemann 407. – Siehe auch die ausführliche Beschreibung.
Angebots-Nr. 15.630 / EUR  160. (c. US$ 204.) + Versand

 

Kleiner vorstehender Hüner Hund auf Wachtlen (sic!). Vor einer aus Arabesken zusammengesetzten Herme inmitten fülliger Landschaft. 29,2 x 26,1 cm. – Ridinger. – Thienemann 104. – Schlußblatt der Folge der Hühnerhunde. – Siehe auch die ausführliche Beschreibung.
Angebots-Nr. 13.190 / EUR  445. / export price EUR  423. (c. US$ 539.) + Versand

 

Der Wachtelhund / Schnepfen-Jagd. Mit dem Jäger im Anschlag, der Hund vorspringend. Stahlstich. Ca. 1835. 17 x 20,2 cm. – Siehe auch die ausführliche Beschreibung.
Angebots-Nr. 14.812 / EUR  74. (c. US$ 94.) + Versand

 

Wachtel= und Kleine Hüner=Hunde. Vor bewachsenem Staketen-Zaun deren fünf, sitzend und ruhend. (1738.) 18,5 x 15 cm. – Ridinger. – Thienemann 404. – Siehe auch die ausführliche Beschreibung.
Angebots-Nr. 15.639 / EUR  135. (c. US$ 172.) + Versand

 

Der Huehnerhund Birkhühner stehend. Mit jeweils berittenem Jäger + Jagdknecht sowie weiterem Hund. Stahlstich. Ca. 1835. 17,6 x 20,2 cm. – Siehe auch die ausführliche Beschreibung.
Angebots-Nr. 14.813 / EUR  72. (c. US$ 92.) + Versand

 

Jagdhündin mit sechs Welpen. In strohausgelegtem Verschlag mit Wassertrog. Weißgehöhte  Deckfarbenmalerei mit partieller weißer Lasierung von Josef Anton Pfeiffer (1807 Karlsbad ca. 1870). Rückseits hs. in Tinte signiert u. datiert. 1825. 40 x 55 cm. – Oben mit schmalem Papierrand, sonst bis an die, tlw. auch knapp innerhalb der Einfassungslinie geschnitten. Am rechten Rand an drei Stellen bis 5 mm ins Bild reichende Spuren rückseitiger früherer Montage. – Siehe auch die ausführliche Beschreibung.
Angebots-Nr. 15.677  /  Preis auf Anfrage

 

(Jagdhunde.) Zwei – auf einer Lichtung pausierend. 8,5 x 11,3 cm. – Hlzst.
Angebots-Nr. 11.201 / EUR  40. (c. US$ 51.) + Versand

 

Gross Irlændisch Windspiel. Vermutlich der Irische Wolfshund, aufmerksam windend groß in Seelandschaft. (1738.) 18,5 x 15,2 cm. – Ridinger. – Thienemann 398. – Siehe auch die ausführliche Beschreibung.
Angebots-Nr. 15.637 / EUR  168. (c. US$ 214.) + Versand

 

Drei Hunde jagen einen Hasen in die Fänge des Falken siehe Greife, Angebots-Nr. 12.514

 

Hubertushund. Kopfporträt. 17 x 15 cm. – Hlzst. – Siehe auch Nicolæs de Bruyns St. Hubertus (Angebots-Nr. 15.753). – Siehe auch die ausführliche Beschreibung.
Angebots-Nr. 14.463 / EUR  66. (c. US$ 84.) + Versand

 

Zwei Jagdhunde. Vor einer Art Zelt mit landschaftlicher Staffage zur Linken. Der gesprenkelte vordere schlafend, wachsam hinter ihm aufgerichtet und knurrend der zweite. Seitenrichtig nach Ridinger (Thienemann 735, zugehörig dem 1728er Neuen Thier Reis Büchl). Stahlstich. Ca. 1835. Bild-/Plattengröße 18,2 x 23,2 cm. – Das eindrucksvolle Motiv. – Siehe die Abb. bei Schwarz I, S. 92. – Siehe auch die ausführliche Beschreibung.
Angebots-Nr. 14.820 / EUR  89. (c. US$ 113.) + Versand

 

Spanischer Hühnerhund. Fündig geworden, der Jäger erst noch näherkommend. Stahlstich. Ca. 1835. 17,2 x 20,3 cm. – Die Schrift recht blaß, doch nicht das Bild selbst. – Siehe auch die ausführliche Beschreibung.
Angebots-Nr. 14.811 / EUR  69. (c. US$ 88.) + Versand

 

Türkischer Wind oder par force Hund. „Schwarz und weiß mit niederhängendem Kopfe und eingezogenem Schwanze“ vor bergiger Kulisse, stehend nach links. (1738.) 18,5 x 15,4 cm. – Ridinger. – Thienemann 399. – Siehe auch die ausführliche Beschreibung.
Angebots-Nr. 15.638 / EUR  220. (c. US$ 280.) + Versand

 

Gut erzogen. Den Hasen apportierender Hund, brav das Erwachen seines unter einem Baum eingeschlummerten Herren erwartend. 14,2 x 21,2 cm. – Hlzst. – Siehe auch die ausführliche Beschreibung.
Angebots-Nr. 11.180 / EUR  69. (c. US$ 88.) + Versand

 

Löwe, drei Hunde unterrichtend siehe Katzen/Großkatzen, Angebots-Nr. 13.057

 

Besuch Knecht der den Hirsch mit dem Leit Hund sprengt siehe Rotwild, Angebots-Nr. 28.462

 

Jagdhund. Eine Fährte aufnehmend. Links Wegekreuz. Kolorierte Lithographie von oder bei Langlumé in Paris. Ca. 1822-24. 23,5 x 28,5 cm. – Siehe auch die ausführliche Beschreibung.
Angebots-Nr. 12.215 / EUR  176. (c. US$ 224.) + Versand

 

Originalformatiger  Umrißentwurf

Glatt und zottichte gemeine Wind=Hunde. Deren zwei, gekoppelt, ruhend bzw. sitzend nach rechts. Bister-Federzeichnung von Johann Elias Ridinger (Ulm 1698 – Augsburg 1767). Ca. 1735. Bezeichnet in Bister: im Oberrand wie vor + unten rechts N.9. (sic!). 90 x 103 mm.

Seitenrichtiger originalformatiger Umrißentwurf allein der Hunde zu Thienemann 397. – Aus einem alten Klebeband mit entsprechenden rückseitigen Montagespuren. – Beschnitt des Oberrandes unter knapp bis hälftigem Fortfall des oberen Teils der Bezeichnung. – Seltener, ja, kostbarer Beleg. – Siehe auch die ausführliche Beschreibung.
Angebots-Nr. 15.647 / EUR  830. / export price EUR  789. (c. US$ 1005.) + Versand

 

Glatt und zottichte gemeine Wind=Hunde. Deren zwei, gekoppelt, ruhend bzw. sitzend nach rechts. Groß vor bergiger Kulisse. (1738.) 18,5 x 15,2 cm. – Ridinger. – Thienemann 397. – Siehe auch die ausführliche Beschreibung.
Angebots-Nr. 15.631 / EUR  210. (c. US$ 267.) + Versand

 

Jagdhund. Bildfüllend stehend vor Landschaftsstaffage, eine vor ihm sitzende Bremse interessiert fixierend. Nach Ridinger (Thienemann 734, zugehörig wie vor). Stahlstich. Ca. 1835. Bild-/Plattengröße 18,2 x 23,5 cm. – Das sympathisch-reizvolle Motiv. – Siehe auch die ausführliche Beschreibung.
Angebots-Nr. 14.821 / EUR  84. (c. US$ 107.) + Versand

 

Spielende Jagdhunde. Kopf- bzw. Brustportrait vor Waldkulisse. 22,9 x 17,8 cm. – Hlzst. – Mit Textblatt.
Angebots-Nr. 12.381 / EUR  76. (c. US$ 97.) + Versand

 

Hühnerhund. Schwarz-braun gescheckt und sich an angedeutetes niederes Gesträuch heranpirschend. Kolorierte Kreide-Lithographie von oder bei Langlumé in Paris. Ca. 1822-24. 21 x 26 cm. – Siehe auch die ausführliche Beschreibung.
Angebots-Nr. 12.216 / EUR  176. (c. US$ 224.) + Versand

 

Sennenhunde im Kampf mit einem Wolf. Auch ohne den vom Gehöft hinzukommenden Bauern mit dem Räuber fertig werdend. 27,3 x 20,3 cm. – Hlzst. – Siehe auch die ausführliche Beschreibung.
Angebots-Nr. 9.549 / EUR  84. (c. US$ 107.) + Versand

 

Hund aus der Bretagne. Kopfportrait. 15,3 x 14 cm. – Hlzst. – Siehe auch die ausführliche Beschreibung.
Angebots-Nr. 11.227 / EUR  50. (c. US$ 64.) + Versand

 

Hunde aus den Pyrenäen. 2teilig: Oben Hündin mit 5 Welpen im Stall, unten 3 Kopfportraits. 27,5 x 18,4 cm. – Hlzst. – Siehe auch die ausführliche Beschreibung.
Angebots-Nr. 11.215 / EUR  76. (c. US$ 97.) + Versand

 

Setter. Vorstehend, mit dem hinzukommenden Jäger. Von Christian Daumerlang in Nürnberg nach Fremdvorlage. Stahlstich. Ca. 1835. 17,1 x 20 cm. – Siehe auch die ausführliche Beschreibung.
Angebots-Nr. 14.814 / EUR  72. (c. US$ 92.) + Versand

 

Dænischer, und zerschidene Budel=Hunde. „Der Däne liegt, drei Pudel in verschiedenen Stellungen“ (Th.). Inmitten malerischer Felsklüfte. (1738.) 18,4 x 15,2 cm. – Ridinger. – Thienemann 408. – Siehe auch die ausführliche Beschreibung.
Angebots-Nr. 15.643 / EUR  185. (c. US$ 236.) + Versand

 

Erstausgabe
der  ersten  vereinsunabhängigen
deutschen  Hundezeitung

Diana. Blaetter für Jagd- und Hundefreunde. Mit 36 Holzstich-Tafeln (ca. 25-25,5 x 17,5-18 cm) nach „Originalzeichnungen von Friedrich Specht“, davon 17 den Hunden und 19 dem Wild gewidmet. 3 Jge. („Bde.“) in 1 Bd. (alles Erschienene). Stgt., Schickhardt & Ebner, 1873/75. 4°. 3 sich wiederholende reich illustr. Holzstich-Titel, 3 Bll. Inh., 54, 52, 36 SS. Grüner OLwd.-Bd. mit reizvoller Deckelprägung in Gold bzw. blind nebst beigeb. illustr. OUmschlag. für das Gesamtwerk. (Rücken gänzlich unauffällig erneuert.)

DIE  SELTENE  ORIGINALAUSGABE . – Souhart 558 (irrig 1872/78); nicht bei Schwerdt. – Gesamthaft schönes Exemplar dieser

ebenso  malerisch  wie  naturgerecht  illustrierten  Jahrgangs-Publikation

in ihrem originalen Einband mit seinem reichen , goldstrahlenden Vorderdeckel-Design. – Siehe auch die ausführliche Beschreibung.
Angebots-Nr. 15.394 / EUR  430. / export price EUR  409. (c. US$ 521.) + Versand

 

Hofmann, (L.). Der vollkommene Jäger  mit  dem  Vorsteh=Hunde  und sichere Schütze. 2., vermehrte Auflage. Hrsg. von Carl Timlich. Wien, Tendler und v. Manstein, 1824. Mit

6  ganzseitigen  Kupfertafeln .

1 Bl. Titel, XVIII, 227 SS., 1 S. Inhalt. Grün-braun marmor. Pp.-Bd. d. Zt. Marmor. Kopfschnitt.

Lindner 11.0981.02; Schwerdt I, 245. – Diese Ausgabe nicht in Lindners eigener Bibliotheca Tiliana. – Druck von J. P. Sollinger in Wien. – Die erste Auflage, nur 5 Tafeln bei annähernd gleichem Textumfang umfassend, erschien 1808, eine dritte mit nur noch 2 Tafeln folgte 1834

Das  marktfrische  Exemplar

herzoglich  bayerischer  Provenienz

mit deren handschriftlicher Bibliotheksnummer „3566“ auf kleinem Aufkleber über einem älteren unten am Rücken. – Tafeln 3 + 4 rechts unter leichtem Textverlust geschnitten. – Praktisch

innen  wie  außen  von  unberührter  Frische .

ENTHÄLT  Vom Hühnerhunde – Von der Auferziehung junger Hunde (49 SS.) – Von den Eigenschaften eines Hühnerhundes und seinen Naturfehlern – Von der Conservirung des Hundes – Von den Jahreszeiten, wo man den Hühnerhund gebrauchen kann, und ihrer Folge nach der Ordnung – Vom Rephuhn – Vom Fasan – Von der Wachtel – Vom Hasen – Vom wilden Kaninchen – Von einigen gewöhnlichen Krankheiten und Heilung der Hunde (18 SS., davon 6 zur Tollwut) – Von den Raubthieren, welche der niederen Jagd den meisten Schaden zufügen (Fuchs, Marder, Iltis, Fischotter, Wiesel, Igel – „Schädlich ist er der Jagdbarkeit immer, denn er ist ein fleischfressendes Thier“! –, Nachteule) – Vom Gewehr und der Kunst zu schießen (47 SS.) – Von der Krähenhütte – Wie man durch zahme Enten wilde schießen kann – Der Lerchenfang mit dem Spiegel nebst Erklärung des zugehörigen Kupfers. – Siehe auch die ausführliche Beschreibung.
Angebots-Nr. 15.608 / EUR  470. / export price EUR  447. (c. US$ 569.) + Versand


“ … I continue to enjoy my Keele-Pedretti (Leonardo) volumes … ”

(Mr. M. W., November 20, 2011)

 

Die  Auslese  des  Tages