Erleben Sie Tiere und Jagd hautnah …

… bei lüder h. niemeyer

Johann Elias Ridinger, Fælschlich schmeichlender Tiger
Johann Elias Ridinger
Fælschlich schmeichlender Tiger >

Katzen + Großkatzen /
Cats + Big Cats

siehe auch Löwen , Luchse + Wildkatzen

 

Katzenkopf. 4,2 x 3,6 cm. – Wintter – Siehe auch die ausführliche Beschreibung.

Angebots-Nr. 13.058 / EUR  40. (c. US$ 46.) + Versand

Wie  die  Großkatzen  sich ,

so  hat  Wintter  sie  im  Griff

Panther und Löwin kampfumschlungen. Vor Felsblock auf den Hinterläufen stehende Löwin im Griff eines an ihr festgemachten Panthers oder Jaguars. Schwarze Kreide über Bleistiftskizzierung mit etwas Rot für die geschlagenen Wunden von Joseph Georg Wintter (1751 München 1789). Bezeichnet mit der Kreide unten rechts: JG(ligiert)Wintter inv. 288 x 212 mm.

Bravouröse ,

bildhaft  ganz  durchgeführte  Studie

von  unerhörter  Dynamik

in Anlehnung an Ridinger’s Kupfer Die bey ihren Jungen von einen Bären überfallene Löwin, Th. 718, als seinerseits in Kontext stehend zum Löwe-Tiger-Detail des Berliner Ridinger-Öls „Raubtiere und gerissener Hirsch“ (Michaelis, Die Deutschen Gemälde des 18. Jhdts., 2002, Nr. 2272) mit seinem um die Beute kämpfenden (Detail) bzw. sich anfauchenden Tiger- und Löwenpaar. – Mit meist noch fein(st)em Rändchen um die Einfassungslinie. Drei 15-25 mm tiefe Einrisse im rechten Rand, davon einer marginal noch in die Felsschraffur reichend, durch Velin-Montage beigelegt. Die im weißen Feld ansonsten wahrnehmbare unwesentliche Altersfleckigkeit als Patinabeigabe den Eindruck dieser Zeichnung eher noch verstärkend. – Siehe auch die ausführliche Beschreibung.

Angebots-Nr. 15.619 / Preis auf Anfrage

Tiger + Löwen siehe Kämpfe reißender Thiere

Tiger und Löwe als Teil der vier Welteile siehe Exoten-Tableau

Frühdruck  vor  der  Numerierung
wie  literaturunbekannt

Die Tiger=thiere haben 2. bis 4. und mehr junge … ihr alter sollen sie bis auf 40. jahre bringen. Richtiger wohl der Jaguar in einem Paar mit zwei säugenden Jungen. (1736.) 34,5 x 42,7 cm. – Ridinger. – Thienemann 233. – Blatt 38 der Betrachtung der wilden Thiere mit den Brockes-Versen. – Abdruck von leuchtend-herrlicher Qualität + damit Seltenheit. – Siehe auch die ausführliche Beschreibung.

Angebots-Nr. 15.412 / EUR  870. / export price EUR  827. (c. US$ 956.) + Versand

– Dasselbe als überaus breitrandiger Abdruck ohne sonstige i-Tupfen. – Siehe auch die ausführliche Beschreibung.

Angebots-Nr. 28.094 / EUR  660. / export price EUR  627. (c. US$ 725.) + Versand

Weißlichter Tyger (recte Puma). An einem Felsstück grimmig emporspringend. 30,8 x 20,7 cm. – Ridinger. – Thienemann 1075. – IM  RIDINGER’SCHEN  ORIGINAL-KOLORIT  des seit 1754 entstandenen und nicht vor 1773 endgültig postum abgeschlossenen, unnumerierten Kolorierten Thier-Reichs. – Dreiseits 1,8-3,2 cm, unten 5,4 cm breitrandig. – Rückseitiger ganz schwacher Wasserrand bildseits ganz minimal ins untere weiße Text-/Papierfeld durchscheinend. – Die Position ganz verwandt der „bey ihren Jungen von einem Bären überfallene(n) Löwin“ (Th. 718) aus den Kämpfen reißender Thiere. – Siehe auch die ausführliche Beschreibung.

Angebots-Nr. 15.974 / EUR  535. / export price EUR  508. (c. US$ 587.) + Versand

Bengaltiger im Dschungel, Junge. Zwei Stück. 21,8 x 31,7 cm. – Hlzst. – Siehe auch die ausführliche Beschreibung.

Angebots-Nr. 11.998 / EUR  189. (c. US$ 218.) + Versand

Ein auf den Raub ausfallender Tiger. Im Lauf. (1738.) 18,5 x 15 cm. – Ridinger. – Thienemann 425. – Siehe auch die ausführliche Beschreibung.

Angebots-Nr. 7.293 / EUR  187. (c. US$ 216.) + Versand

– Dasselbe, doch in von späterer Hand in attraktiver sujetgemäßer Palette koloriertem Abdruck der 1. Ausgabe auf feinem Bütten wie ziemlich ungewöhnlich für originale Drucke. – Siehe auch die ausführliche Beschreibung.

Angebots-Nr. 15.732 / EUR  198. (c. US$ 229.) + Versand

„ Dies  ist  der  Königstiger  mit  Streifen “

Bengalischer oder Indischer Tiger. „Er sitzt etwas zusammengekauert (nach links) und der starke Bart entstellt ihn etwas, sonst kenntlich“ (Th.). 30,7 x 20,8 cm. – Ridinger. – Thienemann 1074. – IM  RIDINGER’SCHEN  ORIGINAL-KOLORIT  des seit 1754 entstandenen und nicht vor 1773 endgültig postum abgeschlossenen, unnumerierten Kolorierten Thier-Reichs. – Dreiseits 2-2,5, unten 5,1 cm breitrandig. – Rückseitiger schwacher Wasserrand nebst kleinen Verfärbungsflecken bildseits schwach ins untere Text-/Papierfeld durchscheinend. – Siehe auch die ausführliche Beschreibung.

Angebots-Nr. 16.126 / EUR  870. / export price EUR  827. (c. US$ 956.) + Versand

Der ruhende junge Königstiger. Nach rechts, aufmerksam den Kopf hebend. Links hinten bewachsener Felsen. – 14,4 x 20,5 cm. – Wintter. – Siehe auch die ausführliche Beschreibung.

Angebots-Nr. 15.667 / EUR  430. / export price EUR  409. (c. US$ 473.) + Versand

Ein laurender Tiger (recte Panther). Sitzend vor Felsen. (1738.) 18,3 x 14,4 cm. – Ridinger. – Thienemann 422.

Angebots-Nr. 7.290 / EUR  187. (c. US$ 216.) + Versand

– Dasselbe, doch in von späterer Hand in attraktiver sujetgemäßer Palette koloriertem Abdruck der 1. Ausgabe auf feinem Bütten wie ziemlich ungewöhnlich für originale Drucke. – Siehe auch die ausführliche Beschreibung.

Angebots-Nr. 15.730 / EUR  198. (c. US$ 229.) + Versand

Arenberg-Exemplar

Der Leopard ist mit dem Tiger gleich. Richtigerweise Leoparden-Paar nebst zwei Jungen. (1736.) 34,9 x 43 cm. – Ridinger. – Thienemann 229. – Blatt 34 der Betrachtung der wilden Thiere mit 20zeiler von Brockes. – Das Exemplar der Herzöge von Arenberg mit deren rückseitigem ovalen blauen Wappen-Sammlungs-Stempel CH(RISTUS). PROTECTOR MEUS nebst den drei Mispel-Blüten (Lugt 567). – Siehe auch die ausführliche Beschreibung.

Angebots-Nr. 16.189 / EUR  590. / export price EUR  561. (c. US$ 649.) + Versand

– Dasselbe in einem Abdruck von leuchtend-herrlicher Qualität. – Siehe auch die ausführliche Beschreibung.

Angebots-Nr. 15.598 / EUR  690. / export price EUR  656. (c. US$ 758.) + Versand

Mit dem Raub spilender Tiger (recte Leopard). Mit einem Hahn in einem Gehege. (1738.) 18,7 x 14,6 cm. – Ridinger. – Thienemann 423.

Angebots-Nr. 7.291 / EUR  187. (c. US$ 216.) + Versand

Fælschlich schmeichlender Tiger (recte wohl Jaguar). Auf einem Felsen. (1738.) 18,7 x 14,7 cm. – Ridinger. – Th.421. – Siehe auch die ausführliche Beschreibung.

Angebots-Nr. 7.289 / EUR  202. (c. US$ 234.) + Versand

– Dasselbe, doch in von späterer Hand in attraktiver sujetgemäßer Palette koloriertem Abdruck der 1. Ausgabe auf feinem Bütten wie ziemlich ungewöhnlich für originale Drucke. – Siehe auch die ausführliche Beschreibung.

Angebots-Nr. 15.729 / EUR  198. (c. US$ 229.) + Versand

Siehe auch den Tiger in Shooting Anecdote(s), India, per Elefanten

Leopard. Stehend, nach links, vor felsiger Landschaft. 14,4 x 20,5 cm. – Wintter – Siehe auch die ausführliche Beschreibung.

Angebots-Nr. 15.668 / EUR  430. / export price EUR  409. (c. US$ 473.) + Versand

Ein den Raub verzehrender Tiger (recte Leopard). Dazu ein zweiter. (1738.) 18,5 x 15 cm. – Ridinger. – Thienemann 424.

Angebots-Nr. 7.292 / EUR  217. (c. US$ 251.) + Versand

– Dasselbe, doch in von späterer Hand in attraktiver sujetgemäßer Palette koloriertem Abdruck der 1. Ausgabe auf feinem Bütten wie ziemlich ungewöhnlich für originale Drucke. – Siehe auch die ausführliche Beschreibung.

Angebots-Nr. 15.731 / EUR  220. (c. US$ 254.) + Versand

Zwei Leoparden fallen einen Hirsch an siehe Rotwild

Panther. Von zwei Jägern im Lager gestellt mit zwei Jungen. 22 x 32 cm. – Hlzst. – Siehe auch die ausführliche Beschreibung.

Angebots-Nr. 11.997 / EUR  176. (c. US$ 203.) + Versand

Hauß Katze. Auf einem Hackklotz in der Küche liegend. Links zwei spielende Junge. 31,6 x 21 cm. – Ridinger. – Thienemann 1068. – IM  RIDINGER’SCHEN  ORIGINAL-KOLORIT  des seit 1754 entstandenen und nicht vor 1773 endgültig postum abgeschlossenen, unnumerierten Kolorierten Thier-Reichs. – Dreiseits 1,7-3,5 cm, unten 4,8 cm breitrandig. – 1,5-cm-Einriß im rechten weißen Außenrand, im breiteren linken schwacher kleiner Braunfleck und einige Stippen. – Siehe auch die ausführliche Beschreibung.

Angebots-Nr. 15.971 / EUR  345. / export price EUR  328. (c. US$ 379.) + Versand

Kater, einen Papagei umgarnend siehe Diverse Tiere

Genith-Katze. Die für ihr Pelzwerk berühmte Ginsterkatze, aufmerksam auf flacher Erhebung vor Gesträuch nach links. 30,8 x 20,3 cm. – Ridinger. – Thienemann 1065. – IM  RIDINGER’SCHEN  ORIGINAL-KOLORIT  des seit 1754 entstandenen und nicht vor 1773 endgültig postum abgeschlossenen, unnumerierten Kolorierten Thier-Reichs. – Dreiseits 1,8-3 cm, unten 5,1 cm breitrandig. – Einige auch etwas größere Braunstippen im weißen Textfeld. – Siehe auch die ausführliche Beschreibung.

Angebots-Nr. 16.019 / EUR  490. / export price EUR  466. (c. US$ 539.) + Versand

„ Dieses  Thier  führet  den  bekannten  Zibet “

Zibetkatze. In reizvoll leichtem Ambiente schleichend nach links. Kolor. Radierung/Kupferstich. 30,6 x 19,8 cm. – Ridinger. – Thienemann 1066. – IM  RIDINGER’SCHEN  ORIGINAL-KOLORIT  des seit 1754 entstandenen und nicht vor 1773 endgültig postum abgeschlossenen, unnumerierten Kolorierten Thier-Reichs. – Dreiseits 1,6-3 cm, unten 5.4 cm breitrandig. – Einige Braunstippen im weißen Text-/Plattenfeld. – Siehe auch die ausführliche Beschreibung.

Angebots-Nr. 16.018 / EUR  435. / export price EUR  413. (c. US$ 477.) + Versand


Einem sich nicht zu einer 12blätterigen Ridinger-Folge entschließen könnenden Interessenten mailte L.H.N. was sein altmärkischer Großvater zu sagen pflegte, wurde bei Tisch genörgelt: Wer nicht mag, ist der Beste.

Daraufhin der noch gleichen Tages nun zugreifende Reflektant:

„ … Denn : wer doch mag , ist nicht der Schlechteste “

(Herr C. R., 22. Februar 2017)

 

Die  Auslese  des  Tages