Empfehlen

Erleben Sie Tiere und Jagd hautnah …

…  bei  lüder  h.  niemeyer

Jan van der Straet, Die Vielfalt der Dachsjagd
Jan van der Straet, Die Vielfalt der Dachsjagd >

Dachse / Badgers

 

Der Dachs, und das Eichhörnlein, haben beyde 3. bis 4. Iunge, die letztere sind im ersten Iahr zur Brunfft tüchtig. 2 x 4köpfiges Familienglück, verteilt auf belle étage und obere Stockwerke. 34.7 x 42,8 cm. – Ridinger. – Thienemann 224. – Blatt 29 der „Betrachtung der wilden Thiere“ mit den Brockes-Versen. – Die gänzlich geglättete Bugfalte rückseits verstärkt. – Von leuchtend-herrlicher Qualität und damit Seltenheit. – Siehe auch die ausführliche Beschreibung.
Angebots-Nr. 15.399 / EUR  730. / export price EUR  694. (c. US$ 953.) + Versand

 

– Dasselbe als nicht gelaufene Tiefdruck-Postkarte nach Ridinger bei Felsing, Berlin. Ca. 1900-20.
Angebots-Nr. 28.474 / EUR  29. (c. US$ 40.) + Versand

 

Ein par Tachse in ihrem Bau. „Schlafend der eine, knurrend der andere“ (Th.) – Mit Verweisen auf „Röhren oder Gænge / Der Kessel / Das Sæuge Loch des Tachsens“. (1740.) 18,7 x 15,1 cm. – Ridinger. – Thienemann 468. – Blatt 78 des Entwurfs einiger Thiere. – Von späterer Hand in attraktiver sujetgemäßer Palette kolorierter Abdruck der 1. Ausgabe auf feinem Bütten wie ziemlich ungewöhnlich für originale Drucke. – Siehe auch die ausführliche Beschreibung.
Angebots-Nr. 15.743 / EUR  230. (c. US$ 316.) + Versand

 

Das  angelüftete  Geheimnis  der  abgedeckten  Schrift

Der mit dem Schlagbaum gefangene Dachs. Radierung mit Kupferstich.  Mit  dem 4zeil. Untertext. 25,6 x 36,1 cm. – Ridinger. – Thienemann + Schwarz 91. – Blatt 23 der Fangarten-Folge von 1750.
Angebots-Nr. 15.011 / Lagerware – nicht katalogisiert / Beschreibung + Angebot anfordern

 

Diser sehr rare weiße Dachs, welcher mit gelb röthlichten und dunckel castanien flecken gespringet war, ist Ao. 1724. den 5. 9bris im Parck bey  St.  Hubertusburg  ausgegraben und behäzt worden. Auf einem Paßweg zukunftsgewiß nach rechts witternd. Dahinter Felsen und Wald. Ca. 1763. 35,4 x 26,3 cm. – Ridinger. – Thienemann 316. – Blatt 74 der Folge Wundersamste Hirsche und andere Thiere.
Angebots-Nr. 13.222 / EUR  654. / export price EUR  621. (c. US$ 853.) + Versand

 

Ein par alte Tachse vor ihrem Bau. In felsigem Waldambiente grüner Eichen + Fichten. (1740.) 18,7 x 15,2 cm. – Ridinger. – Thienemann 469. – Blatt 79 des Entwurfs einiger Thiere. – Von späterer Hand in attraktiver sujetgemäßer Palette kolorierter Abdruck der 1. Ausgabe auf feinem Bütten wie ziemlich ungewöhnlich für originale Drucke. – Siehe auch die ausführliche Beschreibung.
Angebots-Nr. 15.744 / EUR  190. (c. US$ 261.) + Versand

 

Dachs-Jagd mit Dachsfinder. Dieser hat in etwas diesiger Vollmondnacht den Dachs gestellt, während die drei Jäger sich mit Laterne noch heranpirschen. Mit olivgrüner Tonplatte gedruckte Kreide-Lithographie von Eugen Krüger (Altona 1832 – Düsternbrook/Kiel 1876). (1861-62.) 26,3 31,1 cm. – Rückseits stockfleckig, bildseits überwiegend im weißen Rand und die Darstellung fast nicht beeinträchtigend. – Aus der  ersten  Ausgabe  der 22blätt. Folge „Die Jagd“. –  Nicht  bei  Schwerdt! – Siehe auch die ausführliche Beschreibung.
Angebots-Nr. 28.892 / EUR  360. / export price EUR  342. (c. US$ 470.) + Versand

 

Englische Dachshunde (Therriers) siehe Hunde, Angebots-Nr. 14.822

 

Die Vielfalt der Dachsjagd. Vielfältige und instruktive Darstellung. Kupferstich von oder bei Philip Galle (1537 Antwerpen 1612) nach Johannes Stradanus (= Jan van der Straet, Brügge 1523 – Florenz 1605). (1578.) 21,4 x 28,3 cm. – Mit umlaufend 4-5 mm breitem Rändchen und alt auf Bütten aufgezogen. Fast nur im weißen Rand sichtbare Mittelfalte. – Siehe die ausführliche Beschreibung.
Angebots-Nr. 28.101 / EUR  251. / export price EUR  238. (c. US$ 327.) + Versand

 

Dachs- und Igeljagd als Blatt 4 von E. P. Thoman von Hagelsteins „Lehrstücken der Jagd“ siehe Jagd allgemein, Angebots-Nr. 28.996

 

Eine Dachshatze. Im Ausgang eines Hohlwegs im Kampf mit vier Hunden. 31,5 x 22,5 cm. – Menzler. – Vgl. Thienemann 157. – Siehe auch die ausführliche Beschreibung.
Angebots-Nr. 12.310 / EUR  322. / export price EUR  306. (c. US$ 420.) + Versand

 

Tachs=Schlieffer, Tachs=Würger siehe Hunde, Angebots-Nr. 15.641

 

Dachsgraben. Der Dachs ist ausgegraben – und Hunde wie Menschen stürzen sich auf ihn. Daneben der Jagdherr mit Revolver. Vorne Picknickkorb. 22,9 x 31,8 cm. – Hlzst. – Siehe auch die ausführliche Beschreibung.
Angebots-Nr. 11.175 / EUR  101. (c. US$ 139.) + Versand

 

Dachshund siehe Hunde, Angebots-Nr. 5.261

 

Der Dachs belehrt einen Hirsch siehe Rotwild, Angebots-Nr. 12.512


„ vielen Dank für die schnelle Zusendung des Buches ‚Der Ahorn‘. Ich freue mich insbesondere, weil dieses Buch mein Opa geschrieben hat und es somit für mich eine große Bedeutung hat. Viele Grüße aus Berlin “

(Frau U. C., 7. Juni 2004)

 

Die  Auslese  des  Tages