English

Preußen – (Mirabeau, H. G. V. R. Graf von.) Atlas de la Monarchie Prussienne. London, o. Dr., 1788. 2°. 2 unnum. Bll. Titel, 4 SS. Mit 60 (st. 61?) statist. Tabellen verschiedenen Formats inkl. 9 meist übergroßer gefalteter + 93 (5 dblgr.) gestochenen Tafeln. Marmor. Hldr.-Bd. d. Zt. a. Bünden mit reicher Rückenvergoldung, -schildchen u. Ldrecken.

Barbier III, 333; Ebert 14116. – Atlasband zu Mirabeau’s gründlichem opus „De la monarchie prussienne sous Frédéric le Grand“ , „das die Mängel des preuß. Staats u. d. notwendigen Reformen mit überraschendem Scharfblick darlegte“ (Meyers Konvers.-Lex., 4. Aufl., XI, 670) und auf eigenen Anschauungen während seiner Berlin-Aufenthalte 1785/86 sowie der Materialsammlung des Majors Mauvillon fußend. – Ohne die 10 Gebietskarten.

Wirtschaftshistorisch  interessant  die 28 nach Produkten, tlw. auch Empfänger- + Herkunftsländern unterteilten statistischen Übersichten der Ein- und Ausfuhren über Königsberg, Memel, Elbing, Kolberg, Stettin, Magdeburg, Emden und (nur Ausfuhr) Rostock für die Zeit von 1750-85 als Ganzes oder für kürzere Fristen innerhalb derselben.

Bevölkerungspolitischen , kameralistischen, kommunal- und landeskundlichen Übersichten sind 13 (von 14?) Tabellen zugeordnet.

Die  übrigen  19  Tabellen  ebenso wie die 93 gestochenen Tafeln überwiegend militärischen Darlegungen gewidmet.

Die hier evt. gleichfalls fehlende Tabelle H auch einem früher hier katalogisierten Exemplar nicht beigebunden gewesen. – Titel mit Stempel + Schenkungsvermerk. – Vorsatz, Titelei + 4 SS. abnehmend stockfleckig, 1 Tabelle gebräunt, ein paar hinterlegte Randeinrisse. Einband vorwiegend auf dem Rückendeckel etwas berieben, Kanten bestoßen, Rückenleder oberhalb des roten Titelschildchens erneuert. Im übrigen frisches, breitrandiges Exemplar auf festem Papier.

Angebots-Nr. 10.046 / EUR  240. (c. US$ 277.) + Versand


“ … I was digging and I found you. I needed to tell you that your collection for whatever reason has brought tears to my eyes. Thank you … I’m not a collector, or I haven’t known myself to be … I was going to sell this (sheet), but I just may have discovered that I’m to keep this for whatever reason. Have you made a collector out of me … For all your devotion, hardwork … I thank you ”

(Mrs. D. H., June 17, 2002)