English

Anthonis van Dyck, Danae und der goldene Regen

Dyck, Anthonis van (Antwerpen 1599 – London 1641). Danae und der goldene Regen. Auf der niederen Liege mit Kissen und Decken die junge unbekleidete Frau, die Arme nach dem über ihrem Kopfende niedergehenden Dukatenregen ausstreckend. Ebenso, doch mit größerer Gier, die hinter der Liege stehende Dienerin, derweil ein auf dem Fußende kniender Putto einige der Münzen betrachtet. Stahlstich von D. J. Pound (England um 1859/60). 3. V. d. 19. Jhdts. Bezeichnet: Dresdener Galerie. / A. van Dyck pinxt. / D. J. Pound sc., ansonsten wie vor. 14,8 x 17,8 cm.

Angebots-Nr. 14.181 / EUR  50. (c. US$ 58.) + Versand


„ Haben Sie herzlichen Dank für Ihre Rückmeldung … mein Ridinger-Problem ist durch andere Vergleiche vorerst gelöst. Dennoch bin ich sehr positiv überrascht über Ihren professionellen (JayAitchDesign) Internet-Auftritt, den ich sicherlich bald einmal nutzen möchte. Mit besten Grüßen “

(Herr M. M.-P., 17. Januar 2009)