English

Rogier van der Weyden, Heilige Katharina

Weyden, Rogier van der (de le Pasture, Tournai um 1398/1400 – Brüssel 1464). Die heilige Katharina. Mit dem Schwert in der Hand, die Krone und Bruchstück des zerbrochenen Rades am Boden liegend. Auf dem Weg ins Tal haltender Reiter als wohl der abgewiesene Freier Kaiser Maxentius. Blick auf Gärten und Flußtal mit Burg. Stahlstich von William French (ca. 1815 – East Grinstead 1898). 3. V. d. 19. Jhdts. Bezeichnet: Belvedere. / Rogier van der Weyden pt. / W. French sc., ansonsten in dt.-engl. wie vor. 18,6 x 10,2 cm.

Nach der nur wenig größeren und nach Separierung mit der ursprünglich wohl vorderseitigen Stehenden Maria mit Kind in einer Nische zu einem Diptychon verbundenen Tafel von um 1430-32 in der kgl. Galerie in Wien (de Vos 3).

„ Dem geschmeidigen Faltenfluß der Stoffe fehlt die spätere klare Kontur. Dies deutet auf ein frühes Entstehungsdatum hin, was durch Übereinstimmung mit anderen frühen Werken bestätigt wird … Die Landschaft dagegen entspricht bereits vollkommen dem reiferen Stil des Miraflores-Altars und des Braque-Triptychons. Daneben zeigt sich in der mikroskopisch feinen Pikturalität und Luminosität ein Einfluß van Eycks, der nochmals das frühe Entstehungsdatum untermauert “

(Dirk De Vos, Rogier van der Weyden, 1999, SS. 179 ff.).

Angebots-Nr. 14.934 / EUR  64. (c. US$ 74.) + Versand


„ ich danke für die unbeschreiblich gut verpackte Sendung, die mich heute wohlbehalten erreichte, Sollten Sie mal wieder etwas von … haben, wäre ich für eine Benachrichtigung dankbar. Ebenso interessieren mich die Maler … Herzliche Grüße aus Hamburg “

(Herr A. W., 24. Oktober 2007)