English

Le Petit, Alfred (Maler, Lithograph, Journalist und Chansonnier; Aumale 1841 – Levallois-Perret 1909). M. Félix Pyat, von Haus aus Advokat, reüssierte er als radikaler Journalist, hier denn auch als Radieschen – „Le Radis“ – zur Zeit der Belagerung Paris’ seinen „Le Vengeur“ mit roter Tinte schreibend. 1871 in die Pariser Kommune gewählt, reizte er „als Mitglied des Wohlfahrtsausschusses zu den Taten des rohesten Vandalismus auf“ (Meyer). Kolor. Lithographie. Bezeichnet: Alfred Le Petit PARIS 2 Février 1871, ansonsten wie vor bzw. unten. 25,1 x 13,4 cm.

Alfred Le Petit, M. Félix Pyat ("Le Radis")

Osterwalder, Dictionnaire des Illustrateurs, S. 622. – Blatt 8 von Le Petits Fleurs, Fruits & Légumes du Jour, erschienen nur wenige Tage vor Pyat’s Wahl in die Nationalversammlung (8. 2.), in die er aber nicht eintrat. – Mit der Adresse von L’Éclipse und der des Druckers Coulbœuf, beide Paris. – Schwacher Braunfleck im weißen Unterrand. – Mit Vierzeiler von H. Briollet:

« Banni par l’Empereur, dans la libre Angleterre / Il a passé de longs jours, / Et rentra parmi nous sitôt l’Empire à terre. / Le radis revient toujours »

Angebots-Nr. 15.209 / EUR  69. (c. US$ 80.) + Versand


„ … wartete das (Eulen-)AHA auf mich … Das Foto von den Waldohreulen(-Jungen in Ihrem Garten) fand ich sehr gelungen, es fügt sich nahtlos in die Stiche ein. Ein wenig beneide ich Sie, denn mir (als aktivem Waidmann) war es bisher nicht vergönnt, diese Tiere in freier Wildbahn zu erleben. Niemeyers Garten ist tatsächlich ein heimlicher Wildpark “

(Herr P. D., 1. Juli 2015)