English

Edle Venetianerin

Venetianerin, Edle. Erste Hälfte des XV. Jahrhunderts. Seitlich nach links auf einem Bootssteg stehend, mit leicht zusammengeraffter Garderobe. Gold- und silbergehöhter kolor. Holzschnitt nach August v. Heyden (Breslau 1827 – Berlin 1897) bei Hugo Kaeseberg (1847 Grimma 1893). (1878.) Bezeichnet: HKbg. X. I / AvHeyden, ansonsten wie vor. 20 x 9,8 cm.

Aus Lipperheide Ad 46. – BLÄTTER FÜR KOSTÜMKUNDE NF 70. – Der aus dem Bergfach kommende Heyden widmete sich seit Ende der 50er Jahre der Kunst und trat u. a. als Historienmaler hervor, doch

„ Seine Beschäftigung mit der Kostümkunde u. der Geschichte der Trachten gaben Anlaß, daß ihm nach dem Ausscheiden von Hermann Weiß (in Bln.) die Vorträge in den genannten Lehrfächern erst aushilfsweise, dann … (1885) endgültig übertragen wurden. 1889 erhielt er den Professortitel “

(Boetticher).

Angebots-Nr. 6.421 / EUR  47. (c. US$ 54.) + Versand


„ heute kam das Paket – vielen Dank für die excellente Verpackung. Das Bild ist wirklich sehr schön … Wir freuen uns auf Ihre (weitere) Nachricht. Herzliche Grüße aus F. “

(Herr + Frau T. C., 13. Mai 2002)