English

Mit  Gütesiegel  allererster  Ordnung

Rue, F. R. de la (Paris Mitte 18. Jhdt. – nach 1780). Kopfportrait eines gezäumten Pferdes von vorn. Mit noch skizzierter Brustpartie. Radierung von August Friedrich Winkler (Geyer/Sachsen 1770 – 1807). Bezeichnet: A. F. Winkler f. nach de la Rue. 16,4 x 11 cm.

de la Rue, Portrait eines Pferdes

Provenienz

Kupferstich-Sammlung der Königl. Museen Berlin

mit  deren  Sammlungs-  (Lugt 1606)  +  Veräußerungsstempel  verso .

Aus Winkler’s 11blätt. Serie nach Zeichnungen/Radierungen niederländischer Meister ( „Diese Blätter sind sehr geistreich behandelt“, Nagler). Hier denn nach dem Schlachtenmaler, dem jüngeren Bruder von Louis Felix und Schüler Charles Parrocel’s. – Auf schwerem, zweiseits unbeschnittenem Papier von 1,5-12 cm Breitrandigkeit.

Angebots-Nr. 28.619 / EUR  56. (c. US$ 65.) + Versand


“ Thank for the images … Convinced … wrap it up and forward an invoice and I will post you a check … attached a photo of my Vessel … Look forward to more … Thanks ”

(Mr. M. M., June 13, 2006)