English

Sidney, S(amuel). The Book of the Horse: (Thorough-Bred, Half-Bred, Cart-Bred), Saddle and Harness, British and Foreign, with Hints on Horsemanship; the Management of the Stable; Breeding, Breaking and Training for the Road, the Park, and the Field. Mit zahllosen (8 rückseitenfreien blattgroßen) Holzstichen von R. C. West u. a., überwiegend nach Sheldon Williams, monogrammiert SW, und 25 Chromolithographien nach Alfred Corbould (3), John Fenneley, Sir Francis Grant, Monpezat, George Stubbs, Velasquez, James Ward, Sheldon Williams (5) u. a. London etc., Cassell, Petter & Galpin, (1875/78). 4°. 3 unnum. Bll., 604 SS. Goldgeprägter illustr. OLwd.-Bd. Goldschnitt. – De la Lance II, 508.

Angebots-Nr. 12.291 / verkauft

  1. 1848 von John Cassell (1817-1865) gegründet, traten 1858 Petter und Galpin, die eine Druckerei betrieben, als Partner des nunmehr als Cassell, Petter & Galpin firmierenden Verlagshauses hinzu. 1878 nach Aufnahme weiterer Partner zu Cassell, Petter, Galpin & Co. erweitert, folgte nach dem Ausscheiden von Petter 1883 mit der Umwandlung in eine Gesellschaft schließlich die Umbenennung zu Cassell & Co.

„ nachdem die wunderbare Stangenabwurf-Folge (Wintter’s Aufsezen oder wachstum des Hirschgeweihes hiesiger Lieferung) nun meine Wand ziert, habe ich zwei (Desiderata-)Bitten an Sie. Es fehlt mir … Können Sie mir behilflich sein? “

(Herr C. R., 28. Januar 2015)