niemeyer’s AHA! Erlebnisse - aus Tradition aktuell

— Oktober 2022 —

vordorfsfeld 8 · 29473 göhrde · germany · telefon/fax +49 (0)5862 2940350 · email · impressum

Zum 100. Jahrestag ihres Erscheinens

Die Rosse bändigenden Dioskuren
Arthur Grunenberg, Rossebändiger
von Arthur Grunenberg

Königsberg 1880 – Bad Reichenhall 1952

Rossebändiger. Folge von lithographiertem Titel und

11 (statt 12) Kreide-Lithographien

(18-23,5 x 21,5-27 cm), davon 10 unten rechts in Bleistift bezeichnet: A. Grunenberg. (Bln., Wasmuth, 1922.) Mit lith. hs. Bl. Inhalt. In Orig.-HPgt.-Mappe (33,5 x 43 cm) mit lith. illustr. Vorderdeckel nebst Titel + Autor.

AKL LXIII (2009), 471 f.; Thieme-Becker XV (1922), 146; Vollmer II (1955), 325. – Ausstellungen: Kunstsalon J. Casper, Bln., Mai 1914 + Galerie Arnold, Dresden, März 1927.

Arthur Grunenberg, Störrische Pferde
Störrische Pferde

Eins von 40 Exemplaren auf unbeschnittenem dünnen Japan bzw., lith. Titel und Inhaltsblatt, Japan-Velin.

1. Dioscuren (erster Entwurf) – 2. Dioscuren (zweiter Entwurf) – 3. Absalom – 4. Spähende Amazone – 5. Verwundete Amazone – 6. Hengstzähmung – 7. Rossebändiger (ersetzt, s. u., und solchermaßen unsigniert geblieben) – 8. Störrische Pferde – 9. Ausbrechende Hengste – 10. Durchgehender Hengst – 11. Der gezähmte Hengst (versehentlich unsigniert geblieben) – 12. Morgenritt.

Arthur Grunenberg, Spähende Amazone
Spähende Amazone

Ohne Blatt 7, »Rossebändiger«, wofür die mutmaßlich bildgleiche Titel-Lithographie, die ihrerseits aber nicht identisch ist mit der Vorderdeckel-Illustration, unter Verlust von Verlegeradresse und wohl Numerierung – bekannt hier ein mit »XXIII/40« numeriertes einstiges Markt-Exemplar, dem seinerseits das lith. Inhaltsblatt fehlte – auf das kleinere Format der Folge selbst beschnitten wurde, infolgedessen es auch nicht unter Passepartout lag. Letztere ohnehin nicht ausnahmslos paßgenau gearbeiteten originalen Kulissen wurden als für gelegentliche leichte Stockflecken im meist weißen Feld (nur Blatt 4 generell leicht befallen) verantwortlich durch foliengeschütztes Auflegen auf säurefreien leichten Karton ersetzt. – Die Mappe stockstippig, doch kaum auf dem Vorderdeckel mit seiner schönen großen Darstellung (15,5 x 13 cm) zwischen der Kreide-Schreibschrift.

Die in tiefschwarzen Drucken vorliegende herrliche Folge

Arthur Grunenberg, Durchgehender Hengst

in ihrer unerhört fühlbaren Bewegungs-Rasanz

als von auflagenbedingt großer Seltenheit – so denn auch nicht in der die Spanne von 1527 bis 1930 abdeckenden und 1999 aufgelösten hippologischen Basler Sammlung Sarasin – begleitete Reverenz des künstlerisch so einzigartig bravourösen frühen deutschen 20. Jahrhunderts an jahrtausendealte Reitkultur, verdeutlicht mit den Eingangsblättern von Dioskuren (»Söhne des Zeus«) + Absalom (Sohn Davids). Wie die Folge als Ganzes unmittelbar ans 1921er Öl

Arthur Grunenberg, Ausbrechende Hengste

» Die Rosse bändigenden Dioskuren «,

sprich Kastor + Pollux, anschließt, letztere nach einer der Überlieferungen

» Zeus zum Lohn für ihre Bruderliebe … als Zwillinge oder als Morgen= und Abendstern an den Himmel (setzte) … Polydeukes (Pollux) ist als Faustkämpfer,

Arthur Grunenberg, Dioscuren 2

Kastor vorzugsweise als Rossebändiger

ausgezeichnet; doch erscheinen beide auch als Reiter oder als Wagenlenker …

» Die Kunst pflegte die D. darzustellen als edel gestaltete Heldenjünglinge von schlanken, aber kräftigen Formen … Gewöhnlich werden sie nackt gebildet (alles wie auch hier) oder nur mit einer leichten Chlamys bekleidet. Fast immer treten sie in Verbindung mit ihren Rossen auf und zwar neben ihnen stehend, selten als Reiter «

(Meyers Konv.-Lex., 4. Aufl., IV, 1001 f.).

Die Absalom-Szenerie zitiert den Augenblick als jener während der kriegerischen Auseinandersetzung mit König David mit tödlicher Folge »auf der Flucht mit seinem langen Haar an einer Terebinthe (Terpentinpistazie) hängen bleib(t)« (a. a. O. I, 54).

Arthur Grunenberg, Verwundete Amazone
Verwundete Amazone

Grunenberg, »Maler u. Graphiker … widmete sich nach juristischen Studien auf Anregung F. von Lenbachs der Kunst … vor allem Darstell. des Tanzes und rhythmisch bewegter jugendlicher Figuren … neuerdings malt er auch stark farbige Blumenstücke u. monumental bewegte Gruppenkompositionen wie ›Die Rosse bändigenden Dioskuren‹ … Nebenher geht eine umfangreiche graph. Tätigkeit« (Thieme-Becker).

Und ergänzend Vollmer:

Arthur Grunenberg, Der gezähmte Hengst
Der gezähmte Hengst

» Bevorzugt als Motive den Reiter u. den Tänzer bzw. die Tänzerin. Benutzt meist den Rötelstift oder die Kreide.

Ausgezeichneter Darsteller des Pferdes in der Bewegung «.

Letztere hier denn faszinierend bis hin zum Schlußblatt, der Rückenszenerie des Morgenrittes, dessen Reiter von zwei Läufern begleitet wird.

Eine einzige Komposition körperlicher Bewegtheit ,

Arthur Grunenberg, Morgenritt

umfangen von der Bewegung kulissenartiger Bäume:

» Nach ca. 1905 greift G. Motive bewegter Aktionen auf, darunter Pferde, Reiterinnen und Reiter, Fechter, Tennis- und Polospieler sowie Bogenschützen. Dazu führt er freie idealistische Komp. aus: Bacchantenzug; Reigen (zwei Fassungen 1911, ’18);

Die Rosse bändigenden Dioskuren (1921) … «

(AKL LXIII [2009], 471 f.; Hervorhebung nicht im Original).

Angebots-Nr. 15.145 | EUR 2000. | export price EUR 1900. (c. US$ 1817.) + Versand

Arthur Grunenberg, Hengstzähmung
Hengstzähmung