English

John Boydell

Radierer und Verleger; Dorrington, Shropshire, 1719 – London 1804

„ Sein ehrgeiziges Ziel, die engl. Radierkunst auf internat. Niveau zu heben, erreichte er durch hohe Aufl. von Stichen nach Gem. bek. Künstler wie R. Wilson, S. Rosa, N. Berchem u.a. … B.s finanzielle Erfolge ermöglichten ihm die Verwirklichung seines größten Vorhabens, der Shakespeare-Gallery … Er beauftragte über dreißig bedeutende Maler, darunter Füßli, W. Hamilton, A. Kauffmann, J. Opie, J. Reynolds und G. Romney, Bilder nach Szenen von Shakespeare zu malen … Als Künstler selbst zweitrangig, hat B. dennoch eine außerordentliche Wirkung auf die engl. Kunst ausgeübt. Zu den von ihm beschäftigten Stechern gehörten W. Blake, J. Dixon und R. Earlom. Wegen seines hohen Ansehens war B. 1790 zum Bürgermeister von London gewählt worden “

(Christian Hornig in AKL XIII [1996], S. 462).


“ map arrived today in very safety conditions. Thanks for the extremely secure and accurate package! Map is very nice and in good condition: I like very much. It has been a pleasure to deal with you. Until to the next time!
P.S.: You can post this very positive comment on your website. ”

(Sign. P. P., 26. November 2011)