English

Johann Jacob Haid

Kleineislingen 1704 – Augsburg 1767

„ Von herausragender Bedeutung ist … der Verlagsgründer Johann Jakob, der … zu den wichtigsten Vertretern auf dem Gebiet der Schabkunst (Mezzotinto) des Spätbarock und Rokoko gehört. Häufig arbeiteten die H. mit den Rugendas zusammen, da Georg Philip d. Ä. mit einer Frau aus der Fam. H. verheiratet war … Zunächst … als Porträtmaler tätig … gewann er zunehmendes Interesse am Kpst. und an der Schabkunst (Mezzotinto), worin er es technisch zur Meisterschaft und nahezu zu einer Monopolstellung in Augsburg brachte … Aus einer Serie von Künstlerbildnissen nach Entwürfen des Augsburger Akad.-Direktors Johann Georg Bergmüller sind heute neun Bll. bekannt “

(Allgemeines Künstlerlexikon LXVIII [2010], 5 f.).


„ vielen Dank für die schnelle Zusendung des Buches ‚Der Ahorn‘. Ich freue mich insbesondere, weil dieses Buch mein Opa geschrieben hat und es somit für mich eine große Bedeutung hat. Viele Grüße aus Berlin “

(Frau U. C., 7. Juni 2004)