English

Gefahren eines Hasenlebens

„ Der Hase hat sehr viele Feinde ,
aber der schlimmste ist der Mensch “

Häsulein, Ach bin ich nicht ein armes? Alle Gefahren eines Hasenlebens, von Schlingen, Wiesel, Fuchs, Wolf, Katze und Greif – letzterer gleich mehrerer mit Horstatzung – bis zum gespickten Braten bei Rotspon nach der Treibjagd im Mittelfeld. Holzstich von Jules Huyot (Toulouse 1841 – Eaubonne 1921) nach Ph. Müller. (1873.) Bezeichnet: Ph. Müller / Huyot, ansonsten typographisch wie vor sowie 3spaltiger Zweizeiler nach altem Lied. 22,5 x 31,2 cm. – Kaum wahrnehmbarer schwacher Stockfleck oben links im Bild sowie in der Mitte des Untertextes.

„ Der Hase hat sehr viele Feinde, aber der schlimmste ist der Mensch … und setzte die Häsin nur einmal im Jahre und nicht drei= oder gar viermal, kein Hase lebte mehr auf der Welt, denn seiner Feinde sind allzu viele, weil sein Wildbret zu fein ist “

(Hermann Löns, Der Feldhase).

Angebots-Nr. 12.498 / EUR  97. (c. US$ 117.) + Versand

Hasenbraten + Rotspon (Ausschnitt)
Hasenbraten + Rotspon (Ausschnitt)


„ Ich wollte mich sehr bedanken, das Dokument ist tadellos und sicher gestern angekommen. Ich wollte Ihnen auch fragen wie es möglich wäre andere ähnliche antiquarische … Dokumente zu finden. Ich freue mich auf Ihre Antwort “

(Mr. L. M., October 13, 2010)

 

Die  Auslese  des  Tages