Erleben Sie Tiere und Jagd hautnah …

… bei lüder h. niemeyer

Johann Elias Ridinger, Die Auer=Hanen Paltz. La Sur prise des Coqs de Bois
Johann Elias Ridinger, Die Auer=Hanen Paltz. La Sur prise des Coqs de Bois

Auerwild / Capercaillie

 

„ Der Auerhan
ist der vornehmste unter allen Waldvöglen
und wird einem Hirsche gleich geachtet “

Die Auer=Hanen Paltz. Im Gebirgswald in wohl zugleich noch mondbeschienener Morgendämmerung auf dem Ast eines alten Baumes der balzende Hahn, auf den der Jäger von links anlegt. Hinter ihm der Büchsenspanner, ein zweites Gewehr bereithaltend. Unter dem Baum ein zweiter Hahn balzend, von rechts fliegt eine Henne herbei. 34,1 × 42,5 cm (13⅜ × 16¾ in). – Ridinger. – Thienemann 47. – Aus der unnumerierten 36blätt. Fürstenlust von 1729, seitens der Literatur als deren Blatt 35 geführt. – Oben und unten 4,5-5,3, an den Seiten 8 cm breitrandig. – Links außen noch die beiden Löchlein der originalen lieferungsweisen Heftung. – Das in seiner Beleuchtung außerordentlich malerische Blatt in wundervollem Abdruck herrlichen Hell-Dunkels wie in solcher Qualität von altersher selten. – Siehe auch die ausführliche Beschreibung.

Angebots-Nr. 29.080 / EUR  1380. / export price EUR  1311. (c. US$ 1585.) + Versand

Wie die Auerhanen vor dem Auerhanen hunde oder Beller geschossen werden. In urwüchsigem Wald zu Baum gestiegener Hahn nebst abfeuerndem Jäger. (1750.) 24,7 x 36,3 cm. – Ridinger. – Thienemann 94; Dietrich Stahl, Über die Jagd mit verbellenden Vogelhunden, in Et Multum et Multa, Festgabe für Kurt Lindner, 1971, SS. 385 ff. nebst Abb. 2. – Blatt 26 der Fangarten-Suite. – Im 3,2-4,7 cm breiten Rand partiell unwesentlich zeitspurig. Stecknadelkopfkleiner Braunfleck im Laubwerk des oberen Bildrands. – „Besonders schönes Blatt“ (Stahl). – Siehe auch die ausführliche Beschreibung.

Angebots-Nr. 15.756 / EUR  630. / export price EUR  599. (c. US$ 724.) + Versand

– Dasselbe auf festem Linienpapier mit typograph. Wz. WANGEN (?) und umlaufend 1-1,4 cm Rand bei seinerseits 5 mm breitem weißen Plattenrand.

Angebots-Nr. 16.159 / EUR  590. / export price EUR  561. (c. US$ 678.) + Versand


„ vielen herzlichen Dank für die Faxübermittlung Ihres Schriftverkehrs mit … Hochinteressant und das Thema (des jagdlichen) ‚Wurstwagen‘ wunderbar anschaulich darstellend! Nochmals vielen Dank! “

(Museum S. B., 23. Februar 2004)

 

Die  Auslese  des  Tages