Erleben Sie Tiere und Jagd hautnah …

… bei lüder h. niemeyer

Ludwig Beckmann, Geschichte und Beschreibung der Rassen des Hundes
Ludwig Beckmann
Geschichte und Beschreibung der Rassen des Hundes

Hunde / Dogs I

Siehe  auch  unter  Wölfen

 

„Als Kynologe war Beckmann eine Autorität ersten Ranges“

Ludwig Beckmann. Geschichte und Beschreibung der Rassen des Hundes. 2 Bde. Mit incl. 2 Frontispize 86 (83 aufmontierten) Tafeln in Holzstich und Lithographie (3, davon 2 farbig) sowie zahllosen Text-Holzstichen. Brschwg. 1894/95. 4°. XV, 386 SS., 1 Bl.; XIII, 351 SS. Braune Orig. HFrz.-Bde.

Nissen 278. – Das aufwendig gestaltete monumentale Standardwerk in ausgesprochen schönem Exemplar. – Die auf dünnem Papier gedruckten Holzstich-Tafeln auf leichten Karton mit typographischem Aufdruck montiert. – Siehe auch die ausführliche Beschreibung

Angebots-Nr. 15.144 / EUR  1470. / export price EUR  1397. (c. US$ 1689.) + Versand

Der  Vorstehhunde  vier  Verrichtungen

Vorstehende Hühnerhunde. Folge von 4 Blatt. Radierung mit Kupferstich. 28,2-28,9 x 25-25,8 cm. – Ridinger. – Thienemann 101-104. – Vorstehender Hund vor einem Hasen im LagerVorstehender Hund auf FasanenGroßer vorstehender Hüner Hund auf Reb HünerKleiner vorstehender Hüner Hund auf Wachtlen. – Die außerordentlich liebenswerte unnumerierte Suite in breitrandigen Abdrucken auf schwerem Bütten. – Siehe auch die ausführliche Beschreibung.

Angebots-Nr. 15.693 / EUR  2300. / export price EUR  2185. (c. US$ 2641.) + Versand

– – – Dasselbe, davon drei Blatt in warmtonigen alten Linien-Abdrucken (Bütten, zumindest zwei davon mit umrißmäßig erkennbarem typograph. Wz.), von denen sich der spätere Velin-Abdruck des Fasanen-Blattes auch in puncto Papierrand nicht unharmonisch abhebt. Letzterer umlaufend 0,8-1 bzw. (Bl. 2) 1,7-2 cm messend. – Bl. 2 mit säurefrei hinterlegtem winzigen Randeinriß, Bl. 4 mit kleiner dünner Stelle in der Himmelspartie. – Siehe auch die ausführliche Beschreibung.

Angebots-Nr. 16.168 / EUR  1490. / export price EUR  1416. (c. US$ 1712.) + Versand

Der Frühling der Hunde. Schirmer, den Hasen gegen drei Wind- und einen Wasserhund verteidigend. Belaubtes Umfeld mit Fels. Lavierte Pinselzeichnung in Bister über Bleistift von Johann Elias Ridinger (Ulm 1698 – Augsburg 1767). Im Bild unten links mit zartem Bleistift hs. signiert: Joh Elias Ridinger inv. et del. 438-440 x 336 (Bildgröße 426-429 x 336) mm.

Für die Übertragung auf die Platte gegriffelte und rückseits gerötelte malerische, bildlich ganz ausgeführte Vorzeichnung im Gegensinn zu Blatt 1 – Thienemann 105 – der Vier Jahreszeiten der Hunde. – Siehe auch die ausführliche Beschreibung.

Angebots-Nr. 28.878 / Preis auf Anfrage

Leit=Hund. „Beschnüffelt Hirschfährten“ (Th.). In dichtem Wald an angespannter, um einen Ast geschlungener Leine. (1738.) 18,3 x 15,4 cm. – Ridinger. – Thienemann 394. – Siehe auch die ausführliche Beschreibung.

Angebots-Nr. 15.636 / EUR  220. (c. US$ 266.) + Versand

„ Die  Stellung … vortrefflich “

Anno 1734. Ist diser wohlgerichte Hüner Hund bey dem Keyserlichen Lustschlosse Nymphenburg (dieses oberhalb des Geschehens samt hoher Fontaine) in den Fasanen Garten in der Action wie er vorgestanden nach dem Leben gezeichnet worden. Radierung mit Kupferstich. 36,8 x 28,1 cm. – Ridinger. – Thienemann 274. – Bl. 32 der Wundersamsten Hirsche und anderer Thiere und geschaffen zur Rückkehr Kurfürst Karl Alberts 1744 als deutscher Kaiser Karl VII. nach München. – Siehe auch die ausführliche Beschreibung.

Angebots-Nr. 15.602 / EUR  980. / export price EUR  931. (c. US$ 1125.) + Versand

Die Plage für Fuchs , Hund + Mensch :

4x Kampf der Tollwut —
4x Hygienegeschichte

Mandat (Friedrich Augusts, Hzg. zu Sachsen), die wider das Herumlaufen und die Wuth der Hunde vorzukehrenden Anstalten betreffend. Nebst den Beilagen „Ursachen der Wuth der Hunde, und die Kennzeichen solcher Wuth“ sowie „Anweisung wie man sich bey dem Bisse toller Hunde zu verhalten habe und dessen traurigen Folgen vorbeugen könne“. Gegeben Dresden 7. Sept. 1782. 2° (34,8 x 21 cm). Mit Eingangs- + Schluß-Vignette in Holzschnitt. 12 Bll. Mit gedruckter hzgl. Unterschrift nebst L(oco) S(igilli)-Marke.

Hs. Aktenvermerk „Nom: 13.“ von alter Hand auf Titel. – Namentlich der Hauptteil in schöner, großer Typographie. – Breitrandig.

Außerordentlich  inhaltsreiche  Verordnung

zu Bekämpfung + Heilung der Tollwut durch Tollwurmschneiden + 8seitige Anweisung zur Heilung Gebissener. – Siehe auch die ausführliche Beschreibung.

Angebots-Nr. 13.081 / EUR  496. / export price EUR  471. (c. US$ 569.) + Versand

Mandat (Friedrich Augusts, Hzg. zu Sachsen), wegen Einschränkung des Hundehaltens, und der wider das freye Herumlaufen der Hunde, auch sonst zu Verhüthung der von wüthenden Hunden zu besorgenden Gefahr, zu treffenden Vorkehrungen. Nebst den Beilagen „Ursachen der Wuth der Hunde und die Kennzeichen solcher Wuth“ sowie „Anweisung, wie man sich bey dem Biße toller Hunde zu verhalten habe, und dessen traurigen Folgen vorbeugen könne“. Gegeben Dresden 2. April 1796. 2° (34,8 x 22 cm). Mit großer Anfangs-Vignette in Holzschnitt + Eingangs-Initiale. 16 Bll. Mit gedr. hzgl. Unterschrift nebst L(oco) S(igilli)-Marke. Geheftet. Unbeschnitten.

Hs. Aktenvermerk „Nom. 23“ von alter Hand auf Titel. – Letzte vier Blatt mit kleiner Wurmspur im breiten weißen Oberrand, Schlußblatt unten im Rand mit zwei Braunflecken. – Namentlich der Hauptteil in schöner, großer Typographie. – Breitrandig.

Außerordentlich  inhaltsreiche  Verordnung
zu  Bekämpfung  +  Heilung  der  Tollwut ,

mit direktem Bezug zu vorstehender Verordnung vom 7. September 1782, die Hygiene als Schutz vor Krankheit begreifend. – Siehe auch die ausführliche Beschreibung.

Angebots-Nr. 13.082 / EUR  496. / export price EUR  471. (c. US$ 569.) + Versand

Vorschriften, für die Bewohner der Städte und des Landes, aus dem unterm 2. April, wegen Einschränkung des Hundehaltens und der von wüthenden Hunden zu besorgenden Gefahr, publicirten Mandate, nebst den darzugehörigen Beilagen „Ursachen der Wuth der Hunde und die Kennzeichen solcher Wuth“ sowie „Anweisung, wie man sich bey dem Biße toller Hunde zu verhalten habe, und dessen traurigen Folgen vorbeugen könne“. Kl.-4° (20,5 x 17 cm). 24 SS. Geheftet und mit Garnschlaufe oben links.

Hs. Aktenvermerk „Nom: 24“ von alter Hand auf Titel. Dieser gebräunt und etwas schmutzstippig sowie mit kleiner unauffälliger, das zweite Blatt noch ganz minimal berührender Wurmspur.

Die  zum  Aushang  verwandte  Version

der  außerordentlich  inhaltsreichen  Verordnung

zu  Bekämpfung  +  Heilung  der  Tollwut ,

die Bestimmungen des im Vorjahr als Neufassung der Verordnung vom 7. Sept. 1782 erlassenen Mandates in teils abgeänderter Reihenfolge in

ebenso  knappen  wie  einprägsamen  Sätzen  zusammenfassend .

Siehe auch die ausführliche Beschreibung.

Angebots-Nr. 13.083 / EUR  345. / export price EUR  328. (c. US$ 397.) + Versand

Edict (Friedrich Wilhelms, König v. Preussen, Markgraf zu Brandenburg) Wegen des Tollwerdens der Hunde und darin das sog. Tollwurmschneiden aufhebend, da „der Erfolg der gehoften Wirkung nicht entsprochen“. Gegeben Berlin 20. Feb. 1797. 2°. Titel, 3 unnum. Bll. auf 2 Doppelblättern. Mit Titel- und großer, reich gestalteter Anfangsvignette. Mit gedruckter kgl. Unterschrift nebst L(oco) S(igilli)-Marke. – Siehe auch die ausführliche Beschreibung.

Angebots-Nr. 12.238 / EUR  322. / export price EUR  306. (c. US$ 370.) + Versand

Schweis=Hund. „Mit vorgestreckter Zunge den Schweiss aufspürend und nachlaufend“ (Th.). In full action in dichtem Ridinger-Wald. (1738.) 18,5 x 15,2 cm. – Ridinger. – Thienemann 400. – Siehe auch die ausführliche Beschreibung.

Angebots-Nr. 15.642 / EUR  235. (c. US$ 284.) + Versand

Russischer Wolfsfænger. Vorn groß nach links vor einem Holzlager zur Rechten mit Arbeiter-Staffage am Ufer eines von Segelboot + Ruderbooten belebten breiten Flusses mit gegenüberliegender Stadtteil-Silhouette, dominiert von Kuppel-Kathedrale, nebst steinerner Brücke (Petersburg mit Peter-und-Paul-Kathedrale und Petersburger Brücke?). Stahlstich nach S. Cooper (der Tiermaler Thomas Sidney C. ?, Canterbury 1803 – Vernon Holme bei C. 1902). Ca. 1835. 16,9 x 20,3 cm. – Siehe auch die ausführliche Beschreibung.

Angebots-Nr. 14.823 / EUR  79. (c. US$ 96.) + Versand

Sau=Finder. „Ein kleiner, rauhhaariger, böser Hund, bellend“ (Th.) in dichtem Walde nach links. (1738.) 18,5 x 15,2 cm. – Ridinger. – Thienemann 401. – Siehe auch die ausführliche Beschreibung.

Angebots-Nr. 15.627 / EUR  235. (c. US$ 284.) + Versand

Sau=Rüden. „Zwei starke, wilde Hunde“ (Th.). Erwartungsvoll-ungeduldig stehend bzw. kraftvoll-aufmerksam liegend. (1738.) 18,5 x 15,2 cm. – Ridinger. – Thienemann 402. – Siehe auch die ausführliche Beschreibung.

Angebots-Nr. 15.634 / EUR  248. (c. US$ 300.) + Versand

Originalformatiger  Umrißentwurf

Glatt und zottichte gemeine Wind=Hunde. Deren zwei, gekoppelt, ruhend bzw. sitzend nach rechts. Bister-Federzeichnung von Johann Elias Ridinger (Ulm 1698 – Augsburg 1767). Ca. 1735. Bezeichnet in Bister: im Oberrand wie vor + unten rechts N.9. (sic!). 90 x 103 mm.

Seitenrichtiger originalformatiger Umrißentwurf allein der Hunde zu Thienemann 397. – Aus einem alten Klebeband mit entsprechenden rückseitigen Montagespuren. – Beschnitt des Oberrandes unter knapp bis hälftigem Fortfall des oberen Teils der Bezeichnung. – Seltener, ja, kostbarer Beleg. – Siehe auch die ausführliche Beschreibung.

Angebots-Nr. 15.647 / EUR  830. / export price EUR  789. (c. US$ 954.) + Versand

Glatt und zottichte gemeine Wind=Hunde. Deren zwei, gekoppelt, ruhend bzw. sitzend nach rechts. Groß vor bergiger Kulisse. (1738.) 18,5 x 15,2 cm. – Ridinger. – Thienemann 397. – Siehe auch die ausführliche Beschreibung.

Angebots-Nr. 15.631 / EUR  210. (c. US$ 254.) + Versand

Bracke. Kopfportrait. 18,4 x 14,5 cm. – Hlzst. – Siehe auch die ausführliche Beschreibung.

Angebots-Nr. 11.178 / EUR  46. (c. US$ 56.) + Versand

Kleine Bracke. Kopfporträt. 18 x 14,5 cm. – Hlzst. – Siehe auch die ausführliche Beschreibung.

Angebots-Nr. 11.179 / EUR  43. (c. US$ 52.) + Versand

Tachs=Schlieffer, Tachs=Würger. Deren drei auf einem Hügel, von dem der Blick in tiefere Landschaft mit Kirche geht. Von den gekoppelten ersteren windet einer engagiert in den Boden, indes der zottige Würger ins Land schaut. (1738.) 18,5 x 15,2 cm. – Ridinger. – Thienemann 406. – Siehe auch die ausführliche Beschreibung.

Angebots-Nr. 15.641 / EUR  168. (c. US$ 203.) + Versand

Ein Dachshund. 12,5 x 20,1 cm. – Tischbein.

Angebots-Nr. 5.261 / EUR  77. (c. US$ 93.) + Versand

Englische Dachshunde (Therriers). Deren drei und ein sich zu verdrücken suchender Grimbart. Stahlstich. Ca. 1835. 17 x 20 cm. – Siehe auch die ausführliche Beschreibung.

Angebots-Nr. 14.822 / EUR  72. (c. US$ 87.) + Versand

Kleine Wind= Englische Hasen= und Stoeber=Hunde. An bergigem Waldrand deren sechs, „zwei Paar gekoppelt, der Stoberhund rauhhaarig“ (Th.). (1738.) 18,5 x 15,2 cm. – Ridinger. – Thienemann 405. – Siehe auch die ausführliche Beschreibung.

Angebots-Nr. 15.640 / EUR  185. (c. US$ 224.) + Versand

Der Solofaenger. Porträthaft groß ganz vorn Jagdhund mit dem erbeuteten Hasen, während seitlich links zurückgesetzt das Feld der Reiter die noch andauernde Hasenhatz begleitet. Stahlstich. Ca. 1835. 17,4 x 20 cm. – Siehe auch die ausführliche Beschreibung.

Angebots-Nr. 14.819 / EUR  74. (c. US$ 89.) + Versand

Leuchte Cours Hunde. „Nur einer, gestreift, mit gehobenen Ohren, wie Windhund“ (Th.). Groß in hügeliger Landschaft mit zurückgesetztem kleinen Anwesen aufmerksam stehend nach rechts. (1738.) 18,4 x 15,2 cm. – Ridinger. – Thienemann 403. – Siehe auch die ausführliche Beschreibung.

Angebots-Nr. 15.632 / EUR  186. (c. US$ 225.) + Versand

Bull Terrier. In der Manche durch Kreuzung erzielt, sehr kleine und kräftige Race für Höhlenjagd. 2 Stück vor Stroh und Trog. 14,5 x 21,4 cm. – Hlzst. – Siehe auch die ausführliche Beschreibung.

Angebots-Nr. 11.213 / EUR  65. (c. US$ 79.) + Versand

Par force Jäger mit der Meute. Nicht gelaufene Tiefdruck-Postkarte nach Ridinger bei Felsing, Berlin. Ca. 1900-20. – erlebnis ridinger 87. – Nach Blatt 3 (Thienemann 115) der Folge der Jäger und Falkoniers.

Angebots-Nr. 28.455 / EUR  29. (c. US$ 35.) + Versand

1  2 ·  Ende


„ … Übrigens ist Ihr Internetauftritt wirklich überaus interessant, habe ihn unter Favoriten gespeichert und schaue sicher öfters rein “

(Herr J. F., 27. Mai 2013)

 

Die  Auslese  des  Tages