Erleben Sie Tiere und Jagd hautnah …

… bei lüder h. niemeyer

(L.) Hofmann, Der vollkommene Jäger mit dem Vorsteh=Hunde, und sichere Schütze
(L.) Hofmann
Der vollkommene Jäger mit dem Vorsteh=Hunde
und sichere Schütze

Hunde / Dogs II

Siehe  auch  unter  Wölfen

 

Englische par force und Teutsche Jagt=Hunde. Erstere zusammengekoppelt ruhend nach rechts, letztere Gefleckten nach links. Vor großer Bergkulisse. (1738.) 18,8 x 15,2 cm. – Ridinger. – Thienemann 395. – Siehe auch die ausführliche Beschreibung.

Angebots-Nr. 15.629 / EUR  220. (c. US$ 266.) + Versand

„ Der Hunde pflege
laß dir sehr empfohlen seyn “

Johann Elias Ridinger (Ulm 1698 – Augsburg 1767). Die von verschidenen Arthen der Hunden behæzte Jagtbare Thiere / Mit anmerckungen wie solche von denenselben gejagt, angefallen, gefangen, gehalten, nidergezogen, und theils gewürget werden … Vorgestellet und heraus gegeben von Johann Elias Ridinger Mahler und Kupferstecher auch der Augspurgischen Academie Directori Anno 1761. Folge der 22 Blatt. Gestochener Titel mit großer Sauhatz-Vignette + 21 Kupfertafeln (28,4-28,8 × 24,8-25,3 cm [11⅛-11⅜ × 9¾-10 in]) in der für Ridinger und seine Zeit typischen Mischtechnik von Radierung mit Kupferstich. 23,5karätig goldgeprägter rubinroter Radja-Ziegenlederband mit 4 imit. Bünden u. 2 dunkelgrünen Rückenschildern in gleichartiger Kassette mit der hier nahtlos bis in den Ridinger-Nachlaß selbst recherchierten originalen Druckplatte im Gegensinn zum Titel (28,6 × 25,5 cm [11¼ × 10 in]) als in den Vorderdeckel eingelegtem, herausnehmbarem Außen-Solitär. – Einliegend des weiteren die kupferkonform oben gerundete, voll ausgeführte und mit Provenienzen Alexander Graf von Faber-Castell (dessen Versteigerung K&F LXVI/10, 1958) + Christie’s London (5860/360, 2009) aufwartende

originale Vorzeichnung im Gegensinn zu Der Luchs

als Blatt X, Th. 148, der Folge in braun lavierter Federzeichnung in Braun über Spuren von Gra-phit. Bezeichnet: J. El. Ridinger del. 1759. 357 × 272 mm (14 × 10¾ in; Bildformat incl. Signatur 230 × 250 mm [9 × 9⅞ in]). – Thienemann + Schwarz 139-160; Schwerdt III (1928), 137 („An interesting series“). – Altem umfangreichen Sammlungsbesitz entstammendes Exemplar von ganz einheitlicher Druckqualität bei mit 54,5-56 × 36,5-38 cm (21½-22 × 14⅜-15 in) Blattformat größter Breitrandigkeit, will heißen, 3seits unbeschnitten mit den originalen Büttenrändern. – Siehe in der Roten Serie Le Grand Exemplaire.

Angebots-Nr. 29.108 / Preis auf Anfrage

Große Arth der Wind Hunde (wohl Irische Wolfshunde) wovon der Grössere den Schirmer oder Retter vorstellet. In schöner Landschaft mit Durchblick auf einen Ort zur Rechten die beiden gekoppelten Hunde, indes links der Hase mit dem Hinterteil auf der Flinte liegt, deren Abzugsbügel und besonders der instruktiv gezeichnete Ladestock sehr schön sichtbar sind. (1756.) 25 x 17,9 cm. – Ridinger. – Thienemann 310. – Extrem breitrandiger Abdruck auf dreiseits unbeschnittenem Bütten mit typograph. Wz. – Druck der Nummer und beiden Unterzeilen etwas schwach. – Siehe auch die ausführliche Beschreibung.

Angebots-Nr. 16.107 / EUR  470. / export price EUR  447. (c. US$ 540.) + Versand

Abweichender  Umrißentwurf

Francöesische par Force (Hunde). Deren nur erst drei. Bister-Federzeichnung von Johann Elias Ridinger (Ulm 1698 – Augsburg 1767). Ca. 1735. Bezeichnet in Bister: im Oberrand Francöesische par Force + unten rechts .N.11. (sic!). 92 x 103 mm.

Vom  Kupfer  noch  abweichender  seitenrichtiger originalformatiger Umrißentwurf von dreien der Hunde zu Thienemann 396. Noch fehlend der zu nur etwa einem Drittel ins Bild, doch bis oberhalb des liegenden dritten, hineinreichende vierte Hund. Aus einem alten Klebeband mit entsprechenden rückseitigen Montagespuren. – Anschnitt des ersten F-Oberbogens der Bezeichnung, deren Schriftzüge in Harmonie mit der des Kupfers. – Seltener, ja, kostbarer Beleg. – Siehe auch die ausführliche Beschreibung.

Angebots-Nr. 15.646 / EUR  945. / export price EUR  898. (c. US$ 1086.) + Versand

Francoesische par Force Hunde. Deren vier vor steinernem Brunnen eines Parks. (1738.) 18,5 x 15 cm. – Ridinger. – Thienemann 396. – Siehe auch die ausführliche Beschreibung.

Angebots-Nr. 15.633 / EUR  220. (c. US$ 266.) + Versand

Grössere arth der Bæhrenbeisser. Kraftvoll nach rechts auf einem Felsvorsprung stehend, Laut gebend. (1738.) 18,5 x 15,1 cm. – Ridinger. – Thienemann 392. – Siehe auch die ausführliche Beschreibung.

Angebots-Nr. 15.635 / EUR  210. (c. US$ 254.) + Versand

Kleinere arth von Bæhrenbeisser. „Aussehen eines großen Mopses“ (Th.). In felsigem Ambiente kraftvoll nach rechts. (1738.) 18,5 x 15,2 cm. – Ridinger. – Thienemann 393. – Siehe auch die ausführliche Beschreibung.

Angebots-Nr. 15.628 / EUR  186. (c. US$ 225.) + Versand

Drei Hunde, darunter Bulldogge, sich die Knochen streitig machend. 10,9 x 17,5 cm. – Wintter. – Stellenweise noch leichter Plattengrat. – Der breite weiße Rand bildseits leicht, verso etwas mehr stockig. – Siehe auch die ausführliche Beschreibung.

Angebots-Nr. 16.193 / EUR  348. / export price EUR  331. (c. US$ 400.) + Versand

Deckel (sic!). Zwei pausierende Teckel auf einer Lichtung. 15,5 x 16,8 cm. – Hlzst. – Siehe auch die ausführliche Beschreibung.

Angebots-Nr. 11.192 / EUR  60. (c. US$ 73.) + Versand

Bernhardiner Hunde. Zwei Stück vor Gebirgskulisse, einer an einer Felsspalte witternd. Hinten Anwesen. 27,4 x 20,4 cm. – Hlzst. – Siehe auch die ausführliche Beschreibung.

Angebots-Nr. 9.766 / EUR  82. (c. US$ 99.) + Versand

Otter=Hunde, und Wasser=Hund. Deren vier vor bergigem Wasserfall. (1738.) 18,4 x 15,2 cm. – Ridinger. – Thienemann 407. – Siehe auch die ausführliche Beschreibung.

Angebots-Nr. 15.630 / EUR  160. (c. US$ 193.) + Versand

Kleiner vorstehender Hüner Hund auf Wachtlen (sic!). Vor einer aus Arabesken zusammengesetzten Herme inmitten fülliger Landschaft. 29,2 x 26,1 cm. – Ridinger. – Thienemann 104. – Schlußblatt der Folge der Hühnerhunde. – Siehe auch die ausführliche Beschreibung.

Angebots-Nr. 13.190 / EUR  445. / export price EUR  423. (c. US$ 511.) + Versand

Der Wachtelhund / Schnepfen-Jagd. Mit dem Jäger im Anschlag, der Hund vorspringend. Stahlstich. Ca. 1835. 17 x 20,2 cm. – Siehe auch die ausführliche Beschreibung.

Angebots-Nr. 14.812 / EUR  74. (c. US$ 89.) + Versand

Wachtel= und Kleine Hüner=Hunde. Vor bewachsenem Staketen-Zaun deren fünf, sitzend und ruhend. (1738.) 18,5 x 15 cm. – Ridinger. – Thienemann 404. – Siehe auch die ausführliche Beschreibung.

Angebots-Nr. 15.639 / EUR  135. (c. US$ 163.) + Versand

Der Huehnerhund Birkhühner stehend. Mit jeweils berittenem Jäger + Jagdknecht sowie weiterem Hund. Stahlstich. Ca. 1835. 17,6 x 20,2 cm. – Siehe auch die ausführliche Beschreibung.

Angebots-Nr. 14.813 / EUR  72. (c. US$ 87.) + Versand

Jagdhündin mit sechs Welpen. In strohausgelegtem Verschlag mit Wassertrog. Weißgehöhte Deckfarbenmalerei mit partieller weißer Lasierung von Josef Anton Pfeiffer (1807 Karlsbad ca. 1870). Rückseits hs. in Tinte signiert u. datiert. 1825. 40 x 55 cm. – Oben mit schmalem Papierrand, sonst bis an die, tlw. auch knapp innerhalb der Einfassungslinie geschnitten. Am rechten Rand an drei Stellen bis 5 mm ins Bild reichende Spuren rückseitiger früherer Montage. – Siehe auch die ausführliche Beschreibung.

Angebots-Nr. 15.677 / Preis auf Anfrage

(Jagdhunde.) Zwei – auf einer Lichtung pausierend. 8,5 x 11,3 cm. – Hlzst.

Angebots-Nr. 11.201 / EUR  40. (c. US$ 48.) + Versand

Gross Irlændisch Windspiel. Vermutlich der Irische Wolfshund, aufmerksam windend groß in Seelandschaft. (1738.) 18,5 x 15,2 cm. – Ridinger. – Thienemann 398. – Siehe auch die ausführliche Beschreibung.

Angebots-Nr. 15.637 / EUR  168. (c. US$ 203.) + Versand

Drei Hunde jagen einen Hasen in die Fänge des Falken siehe Greife

Hubertushund. Kopfporträt. 17 x 15 cm. – Hlzst. – Siehe auch Nicolæs de Bruyns St. Hubertus. – Siehe auch die ausführliche Beschreibung.

Angebots-Nr. 14.463 / EUR  66. (c. US$ 80.) + Versand

Zwei Jagdhunde. Vor einer Art Zelt mit landschaftlicher Staffage zur Linken. Der gesprenkelte vordere schlafend, wachsam hinter ihm aufgerichtet und knurrend der zweite. Seitenrichtig nach Ridinger (Thienemann 735, zugehörig dem 1728er Neuen Thier Reis Büchl). Stahlstich. Ca. 1835. Bild-/Plattengröße 18,2 x 23,2 cm. – Das eindrucksvolle Motiv. – Siehe die Abb. bei Schwarz I, S. 92. – Siehe auch die ausführliche Beschreibung.

Angebots-Nr. 14.820 / EUR  89. (c. US$ 108.) + Versand

Spanischer Hühnerhund. Fündig geworden, der Jäger erst noch näherkommend. Stahlstich. Ca. 1835. 17,2 x 20,3 cm. – Die Schrift recht blaß, doch nicht das Bild selbst. – Siehe auch die ausführliche Beschreibung.

Angebots-Nr. 14.811 / EUR  69. (c. US$ 83.) + Versand

Türkischer Wind oder par force Hund. „Schwarz und weiß mit niederhängendem Kopfe und eingezogenem Schwanze“ vor bergiger Kulisse, stehend nach links. (1738.) 18,5 x 15,4 cm. – Ridinger. – Thienemann 399. – Siehe auch die ausführliche Beschreibung.

Angebots-Nr. 15.638 / EUR  220. (c. US$ 266.) + Versand

Gut erzogen. Den Hasen apportierender Hund, brav das Erwachen seines unter einem Baum eingeschlummerten Herrn erwartend. 14,2 x 21,2 cm. – Hlzst. – Siehe auch die ausführliche Beschreibung.

Angebots-Nr. 11.180 / EUR  69. (c. US$ 83.) + Versand

Besuch Knecht der den Hirsch mit dem Leit Hund sprengt siehe Rotwild

Jagdhund. Eine Fährte aufnehmend. Links Wegekreuz. Kolorierte Lithographie von oder bei Pierre Langlumé (Poitiers 1790 – Paris 1830) in Paris. Ca. 1822-24. 23,5 × 28,5 cm (9¼ × 11¼ in). – Siehe auch die ausführliche Beschreibung.

Angebots-Nr. 12.215 / EUR  176. (c. US$ 213.) + Versand

Jagdhund. Bildfüllend stehend vor Landschaftsstaffage, eine vor ihm sitzende Bremse interessiert fixierend. Nach Ridinger (Thienemann 734, zugehörig wie vor). Stahlstich. Ca. 1835. Bild-/Plattengröße 18,2 x 23,5 cm. – Das sympathisch-reizvolle Motiv. – Siehe auch die ausführliche Beschreibung.

Angebots-Nr. 14.821 / EUR  84. (c. US$ 102.) + Versand

Spielende Jagdhunde. Kopf- bzw. Brustportrait vor Waldkulisse. 22,9 x 17,8 cm. – Hlzst. – Mit Textblatt.

Angebots-Nr. 12.381 / EUR  76. (c. US$ 92.) + Versand

Hühnerhund. Schwarz-braun gescheckt und sich an angedeutetes niederes Gesträuch heranpirschend. Kolorierte Kreide-Lithographie von oder bei Pierre Langlumé (Poitiers 1790 – Paris 1830) in Paris. Ca. 1822-24. 21 × 26 cm (8¼ × 10¼ in). – Siehe auch die ausführliche Beschreibung.

Angebots-Nr. 12.216 / EUR  176. (c. US$ 213.) + Versand

Sennenhunde im Kampf mit einem Wolf. Auch ohne den vom Gehöft hinzukommenden Bauern mit dem Räuber fertig werdend. 27,3 x 20,3 cm. – Hlzst. – Siehe auch die ausführliche Beschreibung.

Angebots-Nr. 9.549 / EUR  84. (c. US$ 102.) + Versand

Hund aus der Bretagne. Kopfportrait. 15,3 x 14 cm. – Hlzst. – Siehe auch die ausführliche Beschreibung.

Angebots-Nr. 11.227 / EUR  50. (c. US$ 60.) + Versand

Hunde aus den Pyrenäen. 2teilig: Oben Hündin mit 5 Welpen im Stall, unten 3 Kopfportraits. 27,5 x 18,4 cm. – Hlzst. – Siehe auch die ausführliche Beschreibung.

Angebots-Nr. 11.215 / EUR  76. (c. US$ 92.) + Versand

Setter. Vorstehend, mit dem hinzukommenden Jäger. Von Christian Daumerlang in Nürnberg nach Fremdvorlage. Stahlstich. Ca. 1835. 17,1 x 20 cm. – Siehe auch die ausführliche Beschreibung.

Angebots-Nr. 14.814 / EUR  72. (c. US$ 87.) + Versand

Dænischer, und zerschidene Budel=Hunde. „Der Däne liegt, drei Pudel in verschiedenen Stellungen“ (Th.). Inmitten malerischer Felsklüfte. (1738.) 18,4 x 15,2 cm. – Ridinger. – Thienemann 408. – Siehe auch die ausführliche Beschreibung.

Angebots-Nr. 15.643 / EUR  185. (c. US$ 224.) + Versand

Erstausgabe
der  ersten  vereinsunabhängigen
deutschen  Hundezeitung

Diana. Blaetter für Jagd- und Hundefreunde. Mit 36 Holzstich-Tafeln (ca. 25-25,5 x 17,5-18 cm) nach „Originalzeichnungen von Friedrich Specht“, davon 17 den Hunden und 19 dem Wild gewidmet. 3 Jge. („Bde.“) in 1 Bd. (alles Erschienene). Stgt., Schickhardt & Ebner, 1873/75. 4°. 3 sich wiederholende reich illustr. Holzstich-Titel, 3 Bll. Inh., 54, 52, 36 SS. Grüner OLwd.-Bd. mit reizvoller Deckelprägung in Gold bzw. blind nebst beigeb. illustr. OUmschlag. für das Gesamtwerk. (Rücken gänzlich unauffällig erneuert.)

DIE  SELTENE  ORIGINALAUSGABE . – Souhart 558 (irrig 1872/78); nicht bei Schwerdt. – Gesamthaft schönes Exemplar dieser

ebenso  malerisch  wie  naturgerecht  illustrierten  Jahrgangs-Publikation

in ihrem originalen Einband mit seinem reichen , goldstrahlenden Vorderdeckel-Design. – Siehe auch die ausführliche Beschreibung.

Angebots-Nr. 15.394 / EUR  430. / export price EUR  409. (c. US$ 494.) + Versand

(L.) Hofmann. Der vollkommene Jäger mit dem Vorsteh=Hunde und sichere Schütze. 2., vermehrte Auflage. Hrsg. von Carl Timlich. Wien, Tendler und v. Manstein, 1824. Mit

6  ganzseitigen  Kupfertafeln .

1 Bl. Titel, XVIII, 227 SS., 1 S. Inhalt. Grün-braun marmor. Pp.-Bd. d. Zt. Marmor. Kopfschnitt.

Lindner 11.0981.02; Schwerdt I, 245. – Diese Ausgabe nicht in Lindners eigener Bibliotheca Tiliana. – Druck von J. P. Sollinger in Wien. – Die erste Auflage, nur 5 Tafeln bei annähernd gleichem Textumfang umfassend, erschien 1808, eine dritte mit nur noch 2 Tafeln folgte 1834

Das  marktfrische  Exemplar

herzoglich  bayerischer  Provenienz

mit deren handschriftlicher Bibliotheksnummer „3566“ auf kleinem Aufkleber über einem älteren unten am Rücken. – Tafeln 3 + 4 rechts unter leichtem Textverlust geschnitten. – Praktisch

innen  wie  außen  von  unberührter  Frische .

ENTHÄLT  Vom Hühnerhunde – Von der Auferziehung junger Hunde (49 SS.) – Von den Eigenschaften eines Hühnerhundes und seinen Naturfehlern – Von der Conservirung des Hundes – Von den Jahreszeiten, wo man den Hühnerhund gebrauchen kann, und ihrer Folge nach der Ordnung – Vom Rephuhn – Vom Fasan – Von der Wachtel – Vom Hasen – Vom wilden Kaninchen – Von einigen gewöhnlichen Krankheiten und Heilung der Hunde (18 SS., davon 6 zur Tollwut) – Von den Raubthieren, welche der niederen Jagd den meisten Schaden zufügen (Fuchs, Marder, Iltis, Fischotter, Wiesel, Igel – „Schädlich ist er der Jagdbarkeit immer, denn er ist ein fleischfressendes Thier“! –, Nachteule) – Vom Gewehr und der Kunst zu schießen (47 SS.) – Von der Krähenhütte – Wie man durch zahme Enten wilde schießen kann – Der Lerchenfang mit dem Spiegel nebst Erklärung des zugehörigen Kupfers. – Siehe auch die ausführliche Beschreibung.

Angebots-Nr. 15.608 / EUR  470. / export price EUR  447. (c. US$ 540.) + Versand

John Sherer, Rural Life mit 121 Seiten zu Haltung und Behandlung von Hunden siehe Jagdliteratur

Anfang  ·  1 2


“ I would like to thank you most sincerely for your expert analysis of the portfolio and for the considerable amount of time you gave to this effort. I will take your advice and we shall see what happens … Again, my sincere thanks ”

(Mr. P. S., March 22, 2012)

 

Die  Auslese  des  Tages