Erleben Sie Tiere und Jagd hautnah …

… bei lüder h. niemeyer

Johann Elias Ridinger, Die einen Raub verzehrende Fisch Otter
Johann Elias Ridinger
Die einen Raub verzehrende Fisch Otter

Ottern / Otter

 

Spuhr einer Fisch=Otter. Vor mondbeschienem Wasserfall lauert eine Fischotter auf Raub. Unterhalb des Bildes die von a-e erläuterten originalgroßen Spuren. (1740.) 37,6 × 29,7 cm (14¾ × 11¾ in). – Ridinger. – Thienemann 178. – Blatt 16 der Abbildung der Jagtbaren Thiere mit den großen Spuren. – Einzigartig schöner zeitgenössischer Abdruck. – Ober- + Unterrand schwach stockstippig, letzterer auch etwas altersfleckig vom Umblättern. – Siehe auch die ausführliche Beschreibung.

Angebots-Nr. 15.794 / EUR  630. / export price EUR  599. (c. US$ 724.) + Versand

– Dasselbe in sehr schönem tonigen, ganz einheitlich harmonischem Abdruck – doch vielleicht von erst Ende 18./Anfang 19. Jahrhundert – auf festem Linien-Papier. – Der dreiseits unbeschnittene Halbbogen von 54 × 36,8 cm (21¼ × 14½ in) oben + unten 7,5-9 cm, an den Seiten mit 3-3,6 cm breitrandig, jeweils zusätzlich zum breiten weißen Plattenrand. – Siehe auch die ausführliche Beschreibung.

Angebots-Nr. 16.162 / EUR  630. / export price EUR  599. (c. US$ 724.) + Versand

Der Fischotter (nebst großer Spur). – Menzler. – Vgl. Thienemann 178. – Blatt I, 11 der Folge. – Siehe auch die ausführliche Beschreibung.

Angebots-Nr. 28.436 / EUR  355. / export price EUR  337. (c. US$ 407.) + Versand

Spuhr einer Fisch-Otter. Nicht gelaufene Tiefdruck-Postkarte nach Ridinger bei Felsing, Berlin. Ca. 1900-20. – erlebnis ridinger 102. – Nach Blatt 16 (Thienemann 178) der Folge der „Jagtbaren Thiere“ mit den großen Spuren. – Siehe auch die ausführliche Beschreibung.

Angebots-Nr. 28.471 / EUR  29. (c. US$ 35.) + Versand

Die Fisch Otter haben 3. bis 4. Iunge; bekommen im andern Iahr vermögen zur Zucht; werden immer größer. Die beiden Alten und drei Junge in instruktiver Geschäftigkeit bei einer Felsengrotte nebst Wasserfall. 34,7 x 42,5 cm. – Ridinger. – Thienemann 223. – Blatt 28 der Folge Betrachtung der wilden Thiere mit 18-Zeiler von Brockes. – Das schöne Blatt in herrlichem, warmtonigem Druck mit feinem Rändchen rundum. – Ganz schwacher Braunfleck in der äußersten weißen Randecke unten rechts. – Siehe auch die ausführliche Beschreibung.

Angebots-Nr. 28.230 / EUR  757. / export price EUR  719. (c. US$ 869.) + Versand

– Dasselbe, doch mit dreiseits 3,7-4,2, unten 2,7 cm breitrandiger und von leuchtend-herrlicher Qualität und und damit Seltenheit.

Angebots-Nr. 15.400 / EUR  690. / export price EUR  656. (c. US$ 793.) + Versand

Fisch-Otter. Auf erhöhtem Schilf-Ufer mit gefangenem Fisch, dessen Kopf schon danebenliegt. In Grün gedruckte und zusätzlich kolor. Radierung + Kupferstich. 31,3 x 21,2 cm. – Ridinger. – Thienemann 1094. – IM  RIDINGER’SCHEN  ORIGINAL-KOLORIT  des seit 1754 entstandenen und nicht vor 1773 endgültig postum abgeschlossenen, unnumerierten Kolorierten Thier-Reichs. – Breitrandig, mit Wz. Straßburger Lilie über Wappen + C & I Honig. – Ab unterem Textfeld moderfleckig/spurig, der schmale rechte Rand incl. kleiner Fehlstelle bis teils an die Plattenkante rissig. Die Bildwirkung noch nahezu einwandfrei, zumal unter Passepartout. – Siehe auch die ausführliche Beschreibung.

Angebots-Nr. 15.932 / EUR  98. (c. US$ 118.) + Versand

Eine Fisch-Otter in der Falle und dem Schlag-Eisen. „Wasser, Schilf, Felsen und zwei gefangene Fischottern sind hier zu schauen“ (Th.). 25 × 36,9 cm (9⅞ × 14½ in). – Ridinger. – Thienemann 93. – Blatt 25 der Fangarten-Suite. – Mit 8zeil. Untertext. – Auf festem Linienpapier mit typograph. Wz. WANGEN. – Umlaufend 4-7 mm Rand um den seinerseits 1 cm breiten weißen Plattenrand. – Kleiner Rost- oder Braustippen am unteren Textrand, ein winziger Einriß im weißen Papierrand der linken Unterecke säurefrei hinterlegt. – Sehr malerisches, instruktives Sujet. – Siehe auch die ausführliche Beschreibung.

Angebots-Nr. 16.158 / EUR  590. / export price EUR  561. (c. US$ 678.) + Versand

Den Raub suchende Fisch Otter. In flachem Wasser vor hohen Felsen nebst Wasserfall. (1740.) 18,7 x 15,2 cm. – Ridinger. – Thienemann 473. – Blatt 83 des Entwurfs einiger Thiere. – Von späterer Hand in attraktiver sujetgemäßer Palette kolorierter Abdruck der 1. Ausgabe auf feinem Bütten wie ziemlich ungewöhnlich für originale Drucke. – Siehe auch die ausführliche Beschreibung.

Angebots-Nr. 15.748 / EUR  230. (c. US$ 278.) + Versand

Den Raub suchende Fisch Otter. In flachem Wasser vor hohen Felsen nebst Wasserfall. Nahtlos bis in Ridinger’s Nachlaß recherchierte originale Druckplatte im Gegensinn. (1740.) 19 × 15,4 cm (7½ × 6 in). – Ridinger. – Zu Blatt 83 (Radierung mit Kupferstich, Thienemann 473) der Folge Entwurf einiger Thiere. – Samt Vorrichtung für zeitlos-elegante rahmenlose Hängung. – Siehe auch die ausführliche Beschreibung.

Angebots-Nr. 16.251 / Preis auf Anfrage

Die einen Raub verzehrende Fisch Otter. Mit Fisch auf einem Felsblock zu Füßen eines Wasserfalls. (1740.) 18,8 x 15,2 cm. – Ridinger. – Thienemann 472. – Blatt 82 des Entwurfs einiger Thiere. – Von späterer Hand in attraktiver sujetgemäßer Palette kolorierter Abdruck der 1. Ausgabe auf feinem Bütten wie ziemlich ungewöhnlich für originale Drucke. – Siehe auch die ausführliche Beschreibung.

Angebots-Nr. 15.747 / EUR  230. (c. US$ 278.) + Versand

Die einen Raub verzehrende Fisch Otter. Mit Fisch auf einem Felsblock zu Füßen eines Wasserfalls. Nahtlos bis in Ridinger’s Nachlaß recherchierte originale Druckplatte im Gegensinn. (1740.) 19 × 15,5 cm (7½ × 6⅛ in). – Ridinger. – Zu Blatt 82 (Radierung mit Kupferstich, Thienemann 472) der Folge Entwurf einiger Thiere. – Samt Vorrichtung für zeitlos-elegante rahmenlose Hängung. – Siehe auch die ausführliche Beschreibung.

Angebots-Nr. 16.252 / Preis auf Anfrage

Otter=Hunde, und Wasser=Hund siehe Hunde

Auf  der  „Roten Liste“  ganz  oben :

Das  Otter-Exemplar  in  der  „Roten  Reihe“

der  ridinger  handlung  niemeyer

Johann Elias Ridinger (Ulm 1698 – Augsburg 1767). Abbildung Der Jagtbaren Thiere mit derselben angefügten Fährten und Spuhren, Wandel, Gänge, Absprünge, Wendungen, Widergängen, Flucht, und anderer Zeichen mehr … nach der Natur gezeichnet, samt Einer Erklärung darüber. Augsburg, Selbstvlg., (1738-)1740. Gr.-2°. 2 unnum. Bll. Titel, Vorwort und Beschreibung. Mit bildlich ausgeführter radierter Piquer-Leithund-Titelvignette (15,3 x 23,4 cm) und 23 Radierungen (ca. 37-37,5 x 29-30 cm). Rubinroter 23,5karätig goldverzierter Radja-Ziegenlederband in gleichartiger Kassette mit originalem Ridinger-Fisch=Otter-Unikat zu Blatt 16, Th. 178, als unter Polykarbonatglas auf den Vorderdeckel eingelegtem, herausnehmbarem Außen-Solitär. – Thienemann + Schwarz (Farbtaf. I, X) 162-185. – Erstausgabe des endgültigen Zustandes mit der radierten Numerierung oben rechts. – Siehe in der Roten Reihe das Otter-Exemplar.


„ Ich bedanke mich für die schnelle und gründliche Art der Erledigung meiner Wünsche … “

(Herr E. S., 22. Januar 2000)

 

Die  Auslese  des  Tages