English

Kurrende wg. Erbschaftssache Johann Georg Pitlinger

Kurrende (10,978) des k.k. Grätzer (Grazer) Kreisamtes vom 30. 9. 1797, die Orts-Gerichte in Erbschaftssache zur Nachforschung des Glasermeistersohnes Johann Georg Pitlinger aus Schemnitz anhaltend. O. O. + Dr. (1797). 33,2 x 20,4 cm. 1 Seite. Mit den gedruckten Unterschriften der Joseph Edler v. Marquet + Franz Xaver Deiller.

Rahmungsschöner  Einblattdruck  auf unbeschnitten breitrandigem Bütten mit großem Wz.-Torso. – Bezieht sich auf die Erinnerung der k.k. Ungarischen Statthalterei vom 26. 8. + das Gubernial-Dekret vom 20. 9. d. Js.:

„ Vermög Erinnerung der k. k. Ungarischen, Statthalterey vom 26. August abhin hat Johann Georg Pitlinger Sohn eines Glasermeisters zu Schemnitz schon im Jahre 1787 von dort sich entfernet … Es werden daher … sämmtliche Ortsgerichte aufgefordert, im Falle der Entdeckung denselben nach Schemnitz zu Erlangung seiner väterlichen Erbschaft … abgehen zu machen … “

Angebots-Nr. 10.782 / EUR  60. (c. US$ 73.) + Versand


„ Lieber Herr Niemeyer, vielen Dank für Ihre Antwort und Ihre Mühe! Die von Ihnen genannten Quellen (zur histor. Wolfs-Population in DE) hören sich sehr spannend an und sind sicherlich interessant für meine Arbeit … Ich freue mich sehr über Ihre Unterstützung! Herzliche Grüße aus … “

(Frau K. R., 25. Juli 2016)