English

Ludwig Passini, Die Beichte

Beichte, Die. Hochwürden im Beichtstuhl hinter zurückgeschlagenem Vorhang, davor zwei Frauen, eine betend, die andere beichtend. Rechts davon auf einer Bank unterhalb des Sarkophags Papst Pauls II. gramgebeugt den Rosenkranz betender Wanderer oder Hirte, neben ihm Frau mit Kind. Holzstich nach einem Aquarell von Ludwig Passini (Wien 1832 – Venedig 1903) bei A. Cloß, Stgt. (1876.) Bezeichnet: L. Passini 1870, ansonsten wie vor. 12,3 x 17,8 cm.

Vgl. Boetticher 21: „Ein Bild ‚Die Beichte‘ war auf der Stuttgarter int. Gem.-A(usstellung) (18)91“. Passini’s auf das italienische, namentlich venetianische Genre gerichteten Aquarelle bilden eine „lang Reihe … stets mit Spannung erwartete(r) Werke“ (Boett.). – Beidseits fortlaufender kirchenhistor. Text.

Angebots-Nr. 10.232 / EUR  46. (c. US$ 56.) + Versand


„ Vielen Dank für Alles, liebe Grüße und schönes Wochenende von der Mosel Herzlichst “

(Frau A. B., 4. April 2003)