English

Johann Wilhelm Preyer, Ein Sperlings-Frühstück

Preyer, Johann Wilhelm (Rhyedt 1803 – Düsseldorf 1889). Ein Sperlings-Frühstück. Auf dem verschneiten Weg am noch diesig-verhangenen Morgen streitet sich ein Flug Sperlinge um die Hinterlassenschaft des Pferdes, indes die des Reiters – ein Pfeifenkopf – unbeachtet bleibt. Beide zwischenzeitlich im Mittelgrund angelangt. Hier auch ein Gehöft. Stahlstich von Thomas Heawood (ca. 1850 – Leipzig vor 1911). Ca. 1852. Bezeichnet: Preyer pinxt. / T. Heawood sc. / Verlag d. Englischen Kunstanstalt v. A. H. Payne, Leipzig & Dresden., ansonsten wie vor. 16,1 x 18,2 cm. – Nach dem 1852er Öl Boetticher 16.

„ Malte seit 1828 höchst naturgetreue kleine Stilleben von Blumen u. Früchten in Öl u. Aquarell, daneben in Öl köstliche, mit denen s. Bruders Gustav stark verwandte kleine Landschaften idyllischen Charakters … Gilt mit Recht als der bedeutendste Früchtestillebenmaler Deutschlands im 19. Jahrh. u. als der weit-aus beste Maltechniker der Düsseld. Schule “

(Alfred Schubert, Thieme-Becker XXVII [1933], SS. 393 f.).

Angebots-Nr. 11.865 / EUR  60. (c. US$ 73.) + Versand


„ Das Bild ist heute zu meiner vollsten Zufriedenheit eingetroffen … Für die reibungslose und prompte Lieferung dankend, verbleibt mit den besten Endjahreswünschen, freundlichst Ihr … “

(Herr K. v. F., 16. Dezember 2008)