English

Frans van Mieris, Mieris' Atelier

Mieris, Frans van (1635 Leiden 1681). Mieris’ Atelier. Vor seiner Staffelei sitzend und im Gespräch mit der Dame im weißen Atlaskleid, deren Portrait er weitgehend fertiggestellt hat. Im Hintergrund eine Bediente. Vorne links an der Wand Cello. Das Bild öffnet sich unter dem hochgezogenen Vorhang als dem Symbol des Geheimnisses und des Vergänglichen. Für letzteres auch auf einem Wandbord Totenschädel und lose, über den Rand des Brettes hängende Papiere. Stahlstich von William French (ca. 1815 – East Grinstead 1898). 3. V. d. 19. Jhdts. Bezeichnet: Fr. v. Mieris pinxt. / W. French sc., ansonsten wie vor. 19 x 12,9 cm. – Oben gerundet. – Das seinerzeit in Dresden befindliche Original (Naumann 19) im zweiten Weltkrieg zerstört.

Angebots-Nr. 14.293 | EUR 50. (c. US$ 60.) + Versand


„ Ihr Jubiläumskatalog ist, wie überhaupt alle Ihre Kataloge, wieder in jeder Hinsicht anregend. Denn ‚niemeyer’s‘ ist, anders als es Curd Jürgens besang, nicht ‚… 60 Jahre und kein bißchen weise …‘, sondern weise und zugleich mutig genug, sich agenturgestalteter Hochglanzkataloge zu verweigern und stattdessen etwas herauszugeben, das fast schon eine eigene Kunst-Literatur-Gattung darstellt – informativ, unterhaltend, lehrreich, sprachlich prickelnd, angereichert mit (kunst)historischen und aktuellen Zitaten und Bonmots. Es ist ein Erlebnis, darin zu stöbern “

(Herr P. D., 27. Januar 2019)