English

Nicolas Lancret, Fête Champêtre

Lancret, Nicolas (1690 Paris 1743). La Fête Champêtre. Die Gesellschaft im Freien mit dem tanzenden Paar. Unter Bäumen vor Getreideschlag und zurückgesetztem Anwesen in den Hügeln. Vorn rechts Kavalier, einem Hund Pfötchengeben beibringend. Stahlstich von Albert Henry Payne (London 1812 – Leipzig 1902). Ca. 1845. Bezeichnet: N. Lancret pinxt. / A. H. Payne sc., ansonsten wie vor. 15,2 x 17,1 cm.

Das sehr reizvolle Sujet Lancret’s – „einer der berühmtesten neben Watteau“ (Nagler) – , wohl nach einem der Berliner Kriegsverluste Tanzendes Paar im Freien oder Die Gesellschaft im Freien (Bernhard, Verlorene Werke der Malerei, SS. 69 f.).

Seit gemeinsamen Ausbildungstagen im Atelier Gillot’s mit Watteau befreundet, ging die Beziehung zu Bruch, als Lancret zwei Bilder im Stile des Freundes ausstellte, von denen man glaubte, dieser selbst habe sie gemalt und ihn entsprechend beglückwünschte.

Angebots-Nr. 14.524 | EUR 76. (c. US$ 92.) + Versand


„ … Die (vom Schwiegervater geerbten Par force-Jagd) Ridinger … habe ich in meinem Arbeitszimmer bestens neben einem Gobelin plaziert und möchte sie nicht mehr verkaufen. Besten Dank und ein Kompliment an Ihr Haus, dass Sie nach so vielen Jahren noch an mich gedacht haben “

(Herr K.-A. H., 2. Februar 2004)