English

Peter Paul Rubens, Philipp der Gute

Der erste ‚Gutmensch‘ der Neuzeit ?

Rubens, Peter Paul (Siegen 1577 – Antwerpen 1640). Philipp der Gute. Halbportrait in jungen Jahren – und damit wohl der Zeit der Verträge von Troyes und Arras – in Rüstung und Mantel unter dem Feldherrenzelt stehend nach rechts. 1429 stiftete Philipp den Orden vom Goldenen Vlies. Der gleichen Jahres geschlossenen Ehe mit Isabella von Portugal entstammte sein Nachfolger Karl der Kühne, dem er schon zu Lebzeiten die Regierung überließ, derweil er Künste und Wissenschaften sowie das Gewerbe, namentlich die Teppichweberei in Flandern, förderte. Stahlstich von William French (ca. 1815 – East Grinstead 1898). 3. V. d. 19. Jhdts. Bezeichnet: Belvedere. / P. P. Rubens pt. / W. French sc., ansonsten wie oben. 13,8 x 10,3 cm.

Angebots-Nr. 14.722 | EUR 58. (c. US$ 70.) + Versand


„ haben Sie vielen Dank für Ihre schnelle Antwort … Mit Ihrer Auskunft haben Sie uns bereits sehr geholfen und der Inhalt bezüglich einer eventuellen Neuauflage (ridinger schriften 25) klingt sehr gut … “

(L-Stiftung, 19. September 2018)