English

Maria Beatrix Ducisa Eboracensis &.ct., Serenissima Princeps. Maria von Modena, Herzogin von York, in ganzer Figur stehend in großer Garderobe, mit der Rechten auf den Fuß einer reich verzierten Säule gestützt. Kupferstich von Peter van der Banck (oder Banc, Paris 1649 – Bradford 1697) nach Sir Peter Lely (eigentl. Pieter van der Faes, Soest bei Utrecht 1618 – London 1680). Bezeichnet: P. Vandrebanc. Sculp: / Sold by Moses Pitt at ye. Angel in St. Pauls Churchyard., ansonsten wie oben. 48 x 28,2 cm.

Nagler I, 249; Thieme-Becker II, 435. – Die 3-4 cm breiten oberen und unteren Papierränder etwas zeitspurig, eine weitgehend geglättete Quetschfalte von der Mitte des rechten Seitenrandes schräg nach oben bis 4.5 cm innerhalb des Bildes verlaufend, doch, da nur durch die rückseitige Wand gehend, kaum bemerkbar.

Maria Beatrix, Herzogin von York

Maria Beatrice Eleanor Anne Margaret Isabella d’Este (1658-1718), Tochter von Alfonso d’Este III., Herzog von Modena, wurde 1673 mit dem zum Katholizismus übergetretenen Herzog von York, dem englischen Thronfolger und späteren James II., vermählt. Die Geburt von James Francis Edward Stuart 1788 als erstem überlebenden Kind und präsumtivem katholischen Thronfolger führte zur Glorious Revolution und der Landung des mit James’ Tochter aus erster Ehe, Mary, verheirateten Wilhelms von Oranien. Maria Beatrix floh mit ihrem Sohn an den Hof Ludwigs XIV., der bereits maßgeblich ihre Verheiratung betrieben hatte und auf ihr Betreiben hin 1701 nach dem Tod seines Vaters auch ihren Sohn als James III. anerkannte. Was wiederum Englands Teilnahme am Spanischen Erbfolgekrieg auslöste.

Peter van der Banck  „war einer von Piollys guten Schülern … Er verfertigte eine grosse Menge schöner Portraite, starb aber doch in Armuth, denn seine Talente wurden erst nach seinem Tode geschätzt und seine Platten von der Wittwe an den Kupferstichhändler Browne verkauft, der durch die Arbeit dieses fleissigen Mannes reich wurde“ (Nagler). Und Thieme-Becker ergänzend: „Seine Stiche … sind durch große Sauberkeit und Feinheit der Behandlung ausgezeichnet und haben zum Teil besonderes historisches Interesse … “.

Angebots-Nr. 14.883 / EUR  235. (c. US$ 284.) + Versand


„ perfekt, Vielen Dank! “

(Frau S. N., 4. Mai 2017)