English

Edelfrau aus der Zeit Friedrich Barbarossas

Edelfrau aus der Zeit Friedrich Barbarossas; 1152-1190. In Weiß mit Hermelinumhang, stehend en face, versonnen blickend nach rechts vor wappenverziertem Umkleide-Vorhang. Kolor. Stahlstich von August Weger (Nürnberg 1823 – Leipzig 1892) nach Carl Emil Doepler (Warschau oder Schnepfental 1824 – Berlin 1905). (1876.) Bezeichnet: C. E. Doepler. (18)75 / Stich u. Druck v. A. Weger in Leipzig., ansonsten wie vor + unten. 21,3 x 13,3 cm.

Lipperheide Ad 46. – BLÄTTER FÜR KOSTÜMKUNDE NF II. – Etwas knitterig und schmuddelig, von der schönen Tracht indes überspielt. – Nach seiner Ausbildung u. a. bei Piloty in München ging Doepler 1849 nach New York, von wo er 1855 zu Piloty zurückkehrte. „1860-70 Kostümzeichner am Theater in Weimar und Lehrer für Kostümkunde an der dortigen Kunstschule. Ab 1870 Prof. in Berlin. – Dekorative Wandbilder für Priv.-Häuser und Gem. mit hist., mytholog. Szenen, Genrebilder, v. a. aber Kostümzeichnungen. 1876 entwarf er 500 Zchngn. zu Wagners Ring des Nibelungen, bemüht um hist. Genauigkeit, was Wagners Intentionen entgegenlief, und

war  an  der  Inszenierung  der  ersten  Bayreuther  Festspiele  beteiligt “

(AKL XXVIII, 2001, 238).

Angebots-Nr. 6.367 / EUR  49. (c. US$ 59.) + Versand


„ Ganz herzlichen Dank für Ihre netten Wünsche und die sehr interessante Lektüre (Wild + Hund 23/2008), über die ich mich sehr gefreut habe. Mein Glückwunsch zu diesem schönen Artikel über Ihr Ridinger Wirken und die damit verbundene und verdiente Anerkennung. An meiner ‚Ridinger – Sammlung‘ erfreue ich mich stets aufs Neue. Schon deshalb war die Anschaffung des Pompadour Bandes (1998) ein guter Kauf … Mit besten Grüßen, Ihr … “

(Herr O. v. L., 5. Januar 2009)