English

Antoine Pesne, Georg Friedrich Schmidt

Schmidt – Pesne, Antoine (Paris 1683 – Berlin 1757). G(eorg). F(riedrich). Schmidt & Frau / The Engraver. Der Zeichner und Kupferstecher (1712 Berlin 1775) auf eine Kupferplatte gestützt und mit der Rechten auf dieser schon die Lösung weisend, indes die Linke noch „La Impossible“ als aufgeschlagenes Buch hält. Ihm gegenüber sitzend seine Frau Dorothee Louise, geb. Videbant. Stahlstich von William French (ca. 1815 – East Grinstead 1898). 3. V. d. 19. Jhdts. Bezeichnet: Antoine Pesne pinxt. / W. French sc., ansonsten wie vor. 14,3 x 14,3 cm.

Thieme-Becker, Pesne, 467 ff., und, Schmidt, 142 („Neben J. W. Meil und Chodowiecki Hauptvertreter des Berliner Kupferstichs im 18. Jh., speziell für das Bildnis“). – Vereinzelte schwache kleine Stockflecken im breiten weißen Rand. – Interessant hinsichtlich des neben der Platte aufgereihten Arbeitsmaterials. Schmidt, Sohn eines Tuchmachers, war „einer der berühmtesten Künstler des 18. Jahrhunderts“ (Nagler).

„ Hervorhebung verdient endlich eine Reihe von Bildnissen, in denen (Pesne), unbeengt von höfischer Konvention u. den Wünschen hochgestellter Besteller, seine Freunde (G. F. Schmidt u. Gattin, Berlin, Deutsches Mus., u. a. m.) und seine Angehörigen dargestellt hat …

„ Unter den Berliner Malern des 18. Jahrh. ist P. bei weitem die bedeutendste Künstlerpersönlichkeit u. zugleich einer der hervorragendsten Rokokomaler Deutschlands “

(C. F. Foerster, Thieme-Becker, a. a. O.).

Angebots-Nr. 7.995 | EUR 65. (c. US$ 79.) + Versand


“ I am curious as to the history of this (original Ridinger printing) plate (I just bought) and the others you have offered. Did you purchase them from the Ridinger estate (indirectly, indeed) or a private collector? These are truly rare one of a kind pieces ”

(Mr. L. A. F., October 28, 2003)