English

Charles B. Lawrence, Mother & Child

Lawrence, Charles B. (? Portrait- + Landschaftsmaler, Bordentown ca. 1790 – Philadelphia 1864). Mother & Child. Junge Frau in reicher Garderobe, die kleine Tochter auf dem Schoß haltend. Rechts schmaler Blick in die Landschaft. Aquatinta mit Kupferstich von John Sartain (London 1808 – Philadelphia 1897). Bezeichnet: Lawrence. / Sartain., ansonsten wie vor. Bildgröße 13,5 x 8,9 cm.

Lawrence, Schüler der Portraitmaler Gilbert Stuart und Rembrandt Peale, ging 1814 nach Philadelphia, wo er bis 1830 regelmäßig an der Pennsylvania Academy of the Fine Arts ausstellte, gab indes um 1835 das Malen auf. – Sartain, zunächst in London tätig und seit 1830 in Philadelphia ansässig, gilt als

„ der Pionier der Schabkunst in Amerika “

(Hugh Chisholm, Encyclopedia Britannica, 11. Ausg., XXIII [1911]), entwarf aber auch Vignetten für amerikanische Banknoten. Die gleichfalls von ihm entworfenen Monumente Washingtons und Lafayettes wurden Mitte der 1950er bei Einebnung des Monument Cemetary zerstört. Vgl. auch Leisching S. 80. – Dreiseits innerhalb des breiten, oben und links schwach braunfleckigen weißen Plattenrandes geschnitten.

Angebots-Nr. 14.516 | EUR 82. (c. US$ 99.) + Versand


„ Hartelijk dank voor de zorgvulige wijze … Voor mij bent u de Mercedes onder de prentenhandelaren! “

(Mijnheer P. E., 24. Januar 2008)