English

 Johann Noa Buirette von Oehlefeld auf Wilhelmsdorff

Oehlefeld – Vogel, Bernhard (Nürnberg 1683 – Augsburg 1737). Johann Noa Buirette von Oehlefeld (1682-1728) auf Wilhelmsdorff, in Nürnberg. geb: … gest: … Auf Schloß Wilhelmsdorf weisend. Reich drapiertes Kniestück mit bekröntem Wappen mit gesenkten verlöschenden Fackeln. Kupferstich nach Georges Desmarées (des Marées; Gimo [Uppland/Schweden] 1697 – München 1776). Bezeichnet: Georg De Marees pinxit. / Bernardus Vogel Sculps. Aug. Vind., ansonsten wie vor. 50,5 × 34,5 cm (19⅞ × 13⅝ in).

Mortzfeld A 3135; Diepenbroick 4099; Le Blanc 8; Nagler 68. – Hauptblatt Vogels aus seiner Augsburger Zeit in gleichmäßig schönem Abdruck mit umlaufend 1,3-1,5 cm breitem weißen Rand. – Das gleichformatige, Nagler und Le Blanc unbekannt gebliebene Schabkunst-Portrait der Anna Buirette v. Oehlefeldt (1704-1728) hier verfügbar.

„ (H)erausragend vor allem in seiner Koloristik …

gilt (Desmarées) als der bedeutendste Bildnismaler des deutschen Rokoko “

(Laurentius Koch in Neue Deutsche Biographie XVI [1990], SS. 143 ff. [Online-Version]).

„ 1710-24 Lehr- und Gesellenzeit in Stockholm bei Martin van Meytens d. Ä. bei dem er sich den internat. Porträtstil, orientiert an Hyacinthe Rigaud und Nicolas de Largillière, aneignete … Eine vom schwed. Hof veranlaßte Studienreise führte D. 1724 über Amsterdam (Stud. der niederl. Maler, u. a. Rembrandt) nach Nürnberg, wo er … Johann Kupezky begegnete. 1725 reiste D. über Augsburg, München und Innsbruck mit einem Zwischenaufenthalt in Rom nach Venedig … 1727/28 nochmals in Nürnberg, anschl. Augsburg. In beiden Städten entstanden zahlr. Patrizier-Portr., die zumeist nur in Stichen überliefert sind … Die Valeurs der stofflichen Qualitäten und der Lichtführung tragen gelegentl. nahezu impressionist. Züge und bleiben auch von den Zeitgen. zumeist unerreicht … Der gesamte Umfang von D.s Werk läßt sich kaum abschätzen, da vieles in süddt. Priv.-Bes. befindliche noch unerforscht ist … Neben Antoine Pesne und Louis de Silvestre gehört D. zu den typ. ausländ. Hofmalern, nimmt aber hier eine führende Stellung ein, die in der zeitgen. Lit. bes. gewürdigt wurde “

(Ders. in Allgemeines Künstlerlexikon XXVI [2000], S. 393).

Angebots-Nr. 16.204 / EUR  370. / export price EUR  352. (c. US$ 426.) + Versand


„ Ich habe die letzten Tage auf Ihrer Website gestöbert, weil sie dem Uhu und anderen Eulen viel Platz gewidmet haben … Da haben Sie mir eine tolle Nachricht geschickt. Ich freue mich auf Ihre Post … Der Inhalt Ihrer Eulenbroschüre ist äußerst gelungen … (Da) haben Sie mir ein schönes vorweihnachtliches Geschenk gemacht! “

(Herr A. O., 19. November/19. December 2015)