English

François Boucher, Kohlenverkäufer

Boucher, François (1703 Paris 1770). Charbon, Charbon. Junge Kohlenverkäufer mit ihren schweren Säcken über Schulter und Rücken beim Entladen eines Lastkahns. Radierung von Simon François Ravenet I (Paris 1706 oder 1721 – London 1774). Ca. 1737. Bezeichnet: A / 5 / Boucher inv. / Ravenet Sculp. / AParis, chez Huquier. Avec privilége du Roi., ansonsten wie vor. 28,3 x 19,3 cm.

Beal F 14, A-5; Lipperheide Fd 3; Nagler, Ravenet („eine[r] der ausgezeichnetsten Künstler seiner Zeit“), 56. – LES CRIS DE PARIS V. – Mit Wasserzeichen.

Charmantes Blatt nach Boucher, den Fürstenberg „Genial als Maler, als Zeichner und als Radierer“ nennt, um fortzufahren:

„ Seine Zeichnungen und seine Radierungen haben eine etwas herbere Schönheit als seine Gemälde und bringen ihn uns menschlich vielleicht am nächsten. “

Die hier relevante 1. Folge seiner „Types de la rue et des cris de Paris“ veröffentlichte er als „einer Gattung von aktuellen Genredarstellungen, auf die er auch später noch häufig gern zurückgriff“ (Goffroy in Thieme-Becker).

Angebots-Nr. 4.333 | EUR 220. (c. US$ 266.) + Versand


“ … And I also received your wonderful documents on Charles Le Brun and the other wonderful images including the three-legged deer. Wonderful. Thank you so very much! … ”

(Mrs. S. W., October 21, 2008)