English

Auslese des Tages

Johann Elias Ridinger, Bache mit ihren Jungen
Eine Bache mit ihren Iungen oder Frischlingen im Lager

Martin Elias Ridinger, Ludwig von Hessen-Darmstadt
Erstmals :
Das vielerorts schmerzende Reiterbildnis-Desiderat
Ludovjcus VIII. D. G. Landgravius Hassiæ-D(armstadiæ)

Johann Elias Ridinger, Schwarzer Bär
Der große Schwarze Bär. L’ours grand et noir

Johann Elias Ridinger, Kämpffende Brunfft Hirsche (Neuburg/Donau)
Brunftzeit bei Neuburg an der Donau
Kämpffende Brunfft Hirsche Nach der Natur in der Grünau bey Neuburg (an der Donau) Anno 1722. gezeichnet.
Die originale Druckplatte zu Th. 271

Johann Elias Ridinger, Gefleckter Damhirsch
Gefleckter Dam Hirsch

Johann Elias Ridinger, Luchs (Federzeichnung)
„Hält die eindringenden Hunde gewaltig in Respect“
Der Luchs
Braun lavierte Federzeichnung in Braun über Spuren von Graphit zu Th. 148

Johann Elias Ridinger, Hl. Franz von Paula
Gänzlich unbeschriebene 3. Version
als großformatigere Variante zu Th.-St. 1416
Der Hl. Franz von Paula, Stifter der „Paulaner“

Johann Elias Ridinger, Andere verachtender Stolz wird selbst zuschanden
Andere verachtender Stoltz wird selbst zu schanden

Johann Elias Ridinger, Wiener Reitschule vor Pferden Alter Meister (Briefmarkenserie Tschechoslowakei 1969)
Höchster + einziger farbiger Wert
Das Titelblatt der „Neuen Reit-Schule“
innerhalb der 1969er Serie „Pferde“ der tschechoslowakischen Post

Johann Elias Ridinger, Kranich zu Oldenburg
„Das schönste Pferd, das er je gesehen hatte“
Der Kranich zu Oldenburg in Ost-Frießland
Cheval d’Ostfriesland nomé la Grüe
Liebligspferd Graf Anton Günthers von Oldenburg

Entdecken Sie Johann Elias Ridinger auch in

schriften der ridinger handlung
+
kunsthistorische vorträge und aufsätze