English

Johann Elias Ridinger, Der nach Honig suchende Bæhr

Ridinger, Johann Elias (Ulm 1698 – Augsburg 1767). Der nach Honig suchende Bæhr. Sitzend „über einem hohlen Baumstamm, in dem ein Bienenschwarm befindlich, und sucht die Bienen, welche ihn ins Gesicht stechen, zu entfernen“ (Th.). Kolor. Radierung + Kupferstich. (1738.) Bezeichnet: J. E. Ridinger inv. fec. et exc. Aug. Vind. / N. 39., sonst wie vor. 18,7 x 14,9 cm.

Thienemann + Schwarz 429. – Blatt 39 (in späterer Ausgabe 70) der instruktiven Suite Entwurf einiger Thiere ( „Diese Tafeln sind sehr gesucht und oft copiert“, Th. 1856). – Abdruck der 1. Ausgabe auf feinem Bütten. – Von späterer Hand in attraktiver sujetgemäßer Palette koloriert wie ziemlich ungewöhnlich für originale Drucke.

Angebots-Nr. 15.734 / EUR  240. (c. US$ 290.) + Versand

– Dasselbe in herrlichem breitrandigen Abdruck der 1. Ausgabe, jedoch nicht koloriert. – Siehe auch die ausführliche Beschreibung.

Angebots-Nr. 7.297 / EUR  217. (c. US$ 262.) + Versand

Blätter dieser Folge in großer Auswahl hier verfügbar


“ It came!  My plate [already documented as lost] was delivered and it is in excellent condition. I cannot explain all of the delays or what happened. It is in the original packaging that you described and it was delivered by DHL, not the postal service (as  far as I can tell – it was left on the porch [!!]). So thank you and so glad that this long story has such a nice ending. It was nice dealing with you, thank you for the plate! ”

(Mrs. J. C., May 8, 2010)

 

Die  Auslese  des  Tages