English

Johann Elias Ridinger, Stein Marder

Ridinger, Johann Elias (Ulm 1698 – Augsburg 1767). Stein Marder. Deren zwei, auf Felsen schleichend. Kolor. Radierung + Kupferstich. (1740.) Bezeichnet: J. E. Ridinger inv. fec. et exc. A. V. / N. 85., sonst wie vor. 18,6 x 15 cm.

Thienemann + Schwarz 475. – Blatt 85 (in späterer Ausgabe 82) der instruktiven Suite Entwurf einiger Thiere ( „Diese Tafeln sind sehr gesucht und oft copiert“, Th. 1856). – Abdruck der 1. Ausgabe auf feinem Bütten. – Von späterer Hand in attraktiver sujetgemäßer Palette koloriert wie ziemlich ungewöhnlich für originale Drucke.

Angebots-Nr. 15.750 / EUR  240. (c. US$ 290.) + Versand

– Dasselbe in breitrandigem Abdruck der 1. Ausgabe, jedoch nicht koloriert. – Siehe auch die ausführliche Beschreibung.

Angebots-Nr. 7.331 / EUR  248. (c. US$ 300.) + Versand

Blätter dieser Folge in großer Auswahl hier verfügbar


„ Heute konnte ich Ihre Sendung mit dem Blatt von Ridinger … entgegennehmen. Herzlichen Dank. Es ist ein schönes Exemplar. Ich werde es klassisch rahmen lassen … Ob ich mich davon schon zur Eröffnung des … Museums trennen möchte, oder es erst nach meinem Hinscheiden den Weg dorthin finden wird, ist noch nicht bestimmt. (Es sind ja da noch die anderen [3] Blätter, welche ich zuvor [anderwärts] erstanden hatte …). Vorerst werde ich mit Freude den Anblick geniessen und verbleibe mit besten Grüssen … “

(Frau E. S., 2. September 2016)

 

Die  Auslese  des  Tages