English

Johann Elias Ridinger, Brech-Falle vor einen Fuchsen gericht

Der weit seltenere der beiden Fuchsfänge

Ridinger, Johann Elias (Ulm 1698 – Augsburg 1767). Brech-Falle vor einen Fuchsen gericht. Die gewaltige Falle in adäquat urwüchsigem Ambiente. Radierung mit Kupferstich von Martin Elias Ridinger (1731 Augsburg 1780). (1750.) Bezeichnet: Joh. El. Ridinger inv. et del. / Mart. El. Ridinger sculps. Aug. Vind., ansonsten wie vor u. unten. 24,5 × 36,7 cm (9⅝ × 14½ in).

Thienemann + Schwarz 87; Ridinger-Kat. Kielce, 1997, 38 m. Abb. – Nicht im 1999er Rid.-Kat. Darmstadt. – Blatt 19 der instruktiven 30blätt. Fangarten-Suite („A rare set, of importance to those who are interested in the various methods of trapping wild animals“, Schwerdt 1928, und „Seltenste aller Jagdfolgen Ridingers“ [Halle, München 1928, LXVIII/323]), als Ganzes fehlend selbst der Helbing’schen Mammutofferte Arbeiten von J. E. und M. E. Ridinger (Katalog XXXIV [1900], 1554 Positionen). – Mit von A-K erläutertem 6zeil. Untertext:

„ Wan(n) man versichert ist, das ein Fuchs oder Tachs eine(n) Bau jn(n)en hat, da man mit ausgrabe(n) derselbe(n) u: dene(n) Leg-Eisen nicht beÿkom(m)en kan, so ist dise art vo(n) Falle(n) eine der bewæhrteste(n),

ihre Structur zeiget vo(n) selbst wie sie gemacht u: aufgestellet werde(n) ,

es ist aber folgendes dabeÿ zu merke(n) … “

„ … ‚Die Fangarten der Wilden Thiere‘ gehör(en) zu den Hauptwerken unter den Jagddarstellungen Ridingers … sind den Tafeln auch hier umfangreiche Texte beigegeben, die die Darstellung erläutern … Diese – für Ridinger typische –

Kombination von qualitätvollem Kunstwerk und … Text

dürfte ein Grund für den großen Erfolg seiner Werke sein “

(Stefan Morét, Ridinger-Katalog Darmstadt, 1999, SS. 106 f., irrtümlich 31 Blatt als zugehörig angebend).

Prachtvoller , breitrandiger Abdruck dieses für den Praktiker so konstruktiven und für den Landschafter so stimmungsvollen Blattes. – Wortmarken-Wasserzeichen.

Angebots-Nr. 15.845 | EUR 630. | export price EUR 599. (c. US$ 724.) + Versand

– – – Dasselbe in schönem Abdruck auf festem Linienpapier. – Oben und rechts 4,6-4,9, links und unten 1,2-3,3 cm breitrandig bei schmalem, 7 cm langem diagonalen Abschnitt im weißen Rand der linken Unterecke.

Angebots-Nr. 16.152 | EUR 570. | export price EUR 542. (c. US$ 655.) + Versand


„ Herr Dr. Sch. machte mich auf Sie und Ihr Unternehmen aufmerksam. Er erzählte mir von Ihrer führenden Position auf dem Sektor 'Ridinger und Pferde' … … “

(Frau G. G., 16. August 1992)

 

Die Auslese des Tages