English

Ridinger, Drei-Stangen-Hirsch

„ … mit drei Stangen , an denen funfzehn Zacken “

Ridinger, Johann Elias (Ulm 1698 – Augsburg 1767). Anno 1724. haben Ihro Hochfürstl: Durchl: Eberhard Ludwig Herzog zu Würtemberg disen Hirsch in der Brunfft auf dem Direnberg Einsidler Huth Tübinger Forsts selbst geschossen. Am Fuße mächtiger Eiche ruhender Drei-Stangen-15-Ender nach links. Radierung mit Kupferstich. Ende der 1730er. Bezeichnet: 1. / Joh. El. Ridinger del. sculps. et excud. Aug. Vind., ansonsten wie vor. 37,5 × 29,3 cm (14¾ × 11½ in).

Thienemann + Schwarz 243; Rid.-Kat. Kielce (1997), 92 m. Abb. – Blatt 1 der 1768 abgeschlossenen Folge der Wundersamsten Hirsche. – Rückseits wohl Besitzvermerk in Bister. – Mit rundum zuzüglich zum weißen Plattenrand 3-7 mm Rand.

Angebots-Nr. 16.166 / EUR  480. / export price EUR  456. (c. US$ 551.) + Versand

– – – Dasselbe als aufgewalzte Photographie von Johann Laifle (aktiv nachweisbar Regensburg 1865 – um 1900). Albuminabzug. (1865.) Auf dem Montagekarton bezeichnet: 4. / Photographirt von J. Laifle. / Verlag von A. Coppenrath in Regensburg. Photogröße 16,7 × 13 cm (6⅝ × 5⅛ in), Kartonformat 32,8 × 25,5 cm (12⅞ × 10 in). – Blatt 4 der in 5 Lieferungen erschienenen 50blätt. Laifle-Folge Ridinger-Album. Eine Sammlung der schönsten und seltensten Hirsch- und Rehbock-Abnormitäten nach den Originalstichen photographirt. – Die feinsten Details wiedergebender Albumin-Abzug von hohem Glanz (Meyers). – Siehe auch die ausführliche Beschreibung.

Angebots-Nr. 15.679 / EUR  98. (c. US$ 118.) + Versand


“ I would like to thank you most sincerely for your expert analysis of the portfolio and for the considerable amount of time you gave to this effort. I will take your advice and we shall see what happens … Again, my sincere thanks ”

(Mr. P. S., March 22, 2012)

 

Die  Auslese  des  Tages