English

Johann Elias Ridinger, Baummarder + Wiesel

Ridinger, Johann Elias (Ulm 1698 – Augsburg 1767). Der Buchmarder (Baummarder) und das grosse Wiesel in malerischer Mondlandschaft. Darunter die aufgeschlüsselten großen Spuren von Vorder- + Hinterlauf nebst Spezifizierung der Krallen, Zehen und Ballen. Getönte Lithographie von Hermann Menzler im Druck von A. Renaud bei L. J. Heymann in Berlin. (1863-65.) Bezeichnet: Gez. v. J. E. Ridinger, lith. v. H. Menzler etc., ansonsten wie vor. 35,5 x 23 cm.

Joh. El. Ridinger’s Jagd-Album I/14. – Vgl. Bl. 19 der Abbildung der Jagtbaren Thiere, Thienemann 181: „Eine Mondlandschaft“. – Aus den als 1. Abteilung geführten „Darstellungen der bekanntesten Jagdthiere Mittel-Europas nebst Fährten oder Spuren“. – Die gesamte, nahezu literaturunbekannte, praktisch nur peu à peu complettierbare Suite 80 Blatt zuzüglich eines neuerdings aufgetauchten illustrierten Titels weit größeren Bildformates (47,5 x 36 cm) umfassend, wobei die Vorlagen teilweise auf ihren Kern komprimiert oder im Umfeld variiert wurden, woraus sich

eine Sammlungsbereicherung allerersten Ranges

ergibt. – In der Bildwirkung entsprechen die Arbeiten der von Ridinger nicht mehr angewandten Aquatinta-Manier. – Auf breitrandigem leichten Karton von tadelloser Frische. Die Signatur des Druckers Renaud etwas schwach.

Angebots-Nr. 28.427 | EUR 355. | export price EUR 337. (c. US$ 407.) + Versand

– – – Dasselbe in Ridingers Eigen-Radierung in einzigartig schönem Abdruck mit WANGEN-Wasserzeichen als einer der von Ridinger bevorzugten festen Bütten-Qualitäten. – Siehe auch die ausführliche Beschreibung.

Angebots-Nr. 15.793 | EUR 745. | export price EUR 708. (c. US$ 856.) + Versand

Derzeit hier verfügbar :

77 (von 80) Tondruck-Lithographien
in optisch ganz eigen-schönem Gewand
sowie

Einzelblätter in reicher Auswahl


“ Beautiful Rugendas colour print arrived! Thanks very much for keeping me informed. Best regards ”

(Mr. J. R. L., June 11, 2004)

 

Die Auslese des Tages