English

Johann Elias Ridinger, Fischotter

Ridinger, Johann Elias (Ulm 1698 – Augsburg 1767). Der Fischotter. In malerischer Landschaft an einem Wasser, auf Raub lauernd. Darunter die aufgeschlüsselten großen Spuren von Vorder- + Hinterlauf. Getönte Lithographie von Hermann Menzler im Druck von A. Renaud bei L. J. Heymann in Berlin. (1863-65.) Bezeichnet: Gez. v. J. E. Ridinger, lith. v. H. Menzler etc. 34,5 x 23 cm.

Joh. El. Ridinger’s Jagd-Album I/11. – Vgl. Bl. 16 der Abbildung der Jagtbaren Thiere, Thienemann 178: „Schöner Wasserfall, vor demselben lauert eine Fischotter auf Raub, also Mondschein“. – Aus den als 1. Abteilung geführten „Darstellungen der bekanntesten Jagdthiere Mittel-Europas nebst Fährten oder Spuren“. – Die gesamte, nahezu literaturunbekannte, doch praktisch nur peu à peu complettierbare Suite 80 Blatt zuzüglich eines neuerdings aufgetauchten illustrierten Titels weit größeren Bildformates (47,5 x 36 cm) umfassend, wobei die Vorlagen teilweise auf ihren Kern komprimiert oder im Umfeld variiert wurden. So wurden hier Landschaft wie Haltung der Otter gänzlich verändert. Solchermaßen aber

eine ganz besonders reizvolle Sammlungsbereicherung allerersten Ranges .

In der Bildwirkung der von Ridinger als Ganzes nicht mehr angewandten Aquatintamanier entsprechend. – Auf festem breitrandigen Papier von tadelloser Frische. Die Signatur des Druckers Renaud nur ganz schwach sichtbar.

Angebots-Nr. 28.436 | EUR 355. | export price EUR 337. (c. US$ 407.) + Versand

– – – Dasselbe in Ridingers Eigen-Radierung in einzigartig schönem Abdruck mit WANGEN-Wasserzeichen als einer der von Ridinger bevorzugten festen Bütten-Qualitäten. – Siehe auch die ausführliche Beschreibung.

Angebots-Nr. 15.794 | EUR 630. | export price EUR 599. (c. US$ 724.) + Versand

Derzeit hier verfügbar :

77 (von 80) Tondruck-Lithographien
in optisch ganz eigen-schönem Gewand
sowie

Einzelblätter in reicher Auswahl


„ das ‚Haupt-Schwein‘ ist gut … angekommen und gefällt … falls sich weitere Funde … auftun, freue ich mich über Ihre Nachricht “

(Herr W. S., 29. August 2002)

 

Die Auslese des Tages