English

Ridinger, Johann Elias (Ulm 1698 – Augsburg 1767). Die vier Jahreszeiten der Hunde. Folge von 4 Blatt in Radierung mit Kupferstich. Vermutlich Anfang der 1740er. Bezeichnet: avec privil. de Sa Maj. Imp. / J. E. Ridinger inv. peint grave(è) et excud à(a) augs(Augs)., ansonsten mit Blattitel + Vierzeiler in dt.-frz. Paralleltext. 46,5-46,8 x 34,8 cm.

Thienemann + Schwarz 105-108; Schwerdt III, 136. – Coppenrath (1889/90) besaß nur das Frühlingsblatt. – Sehr  schöne , breitrandige  Abzüge  auf  Linienpapier .

Angebots-Nr. 28.843 / verkauft

„ Der  Hunde  pflege  laß  dir  sehr  empfohlen  seyn … “

So Ridingers Empfehlung zu den

» Von verschidenen Arthen der Hunden behæzte[n] Jagtbare[n] Thiere «,

Th. 139-160, hier derzeit verfügbar in getrüffeltem und auch sonst

absolutem  Ausnahme-Exemplar .


„ heute kam das Paket – vielen Dank für die excellente Verpackung. Das Bild ist wirklich sehr schön … Wir freuen uns auf Ihre (weitere) Nachricht. Herzliche Grüße aus F. “

(Herr + Frau T. C., 13. Mai 2002)

 

Die  Auslese  des  Tages