English

Johann Elias Ridinger, Luchs wie er Wind hat

Ridinger, Johann Elias (Ulm 1698 – Augsburg 1767). Ein Luchs wie er Wind hat. Wohl Rotluchs, erregt auf einem Felsen liegend, da Gefahr witternd. Radierung mit Kupferstich. (1740.) Bezeichnet: J. E. R. inv. fec. et exc. / N. 66., Titel wie vor. 18,6 x 14,7 cm.

Thienemann + Schwarz 456. – Blatt 66 (in späterer Ausgabe 62) der instruktiven Suite Entwurf einiger Thiere ( „Diese Tafeln sind sehr gesucht und oft copirt“, Th. 1856). – Breitrandiger Abdruck der 1. Ausgabe.

Angebots-Nr. 7.312 | EUR 199. (c. US$ 241.) + Versand

Blätter dieser Folge in großer Auswahl hier verfügbar


„ Greetings from your Italian friend and Beethoven collector … Please inform me … “

(Sign. L. B., December 10, 2005)

 

Die Auslese des Tages