English

» Ridingers Wirkungs-Geschichte ist eminent.
Schon zu Lebzeiten wird er häufig kopiert.
Europaweit dienen seine Tier-Darstellungen als Vorlagen
für Öl-Gemälde, Wandfresken … Porzellanmalerei und -gruppen …
Fliesen- und Glasmalerei. «

U. Heise
in Allgemeines Künstler-Lexikon Bd. 98 (2017), SS. 472 f.

JOHANN ELIAS RIDINGER
Ulm 1698 – Augsburg 1767

bücher · zeichnungen · radierungen · schabkunst · gemälde


Die Auslese des Tages

Geordnet nach den Werkverzeichnissen von
Thienemann + Stillfried und dem Katalog der Slg. Gutmann (Schwarz)
unbekannte Blätter vorangestellt, Zeichnungen soweit möglich zugeordnet

Seite 1 von 60 / Nrn. 1 - 10 von 593

12345678910  · Ende

Entdecken Sie Johann Elias Ridinger auch in

schriften der ridinger handlung
+
kunsthistorische vorträge und aufsätze


„ vielen Dank für die schnelle Zusendung des Buches ‚Der Ahorn‘. Ich freue mich insbesondere, weil dieses Buch mein Opa geschrieben hat und es somit für mich eine große Bedeutung hat. Viele Grüße aus Berlin “

(Frau U. C., 7. Juni 2004)

 

Die Auslese des Tages