English

» Der bedeutendste Augsburger Landschafter dieser Zeit
– obzwar er hauptsächlich als Tiermaler bekannt ist –
war unstreitig Johann Elias Ridinger. «

Ernst Welisch,
Beiträge zur Geschichte der Augsburger Maler im 18. Jhdt., 1901

JOHANN ELIAS RIDINGER
Ulm 1698 – Augsburg 1767

bücher · zeichnungen · radierungen · schabkunst · gemälde

Johann Elias Ridinger, Wie die Füchse geludert werden
Eines der vier rätselhaften Blätter der Fangarten
Wie die Füchse geludert
gefangen und gepürschet werden

Der hiesige kunsthistorische Beitrag zum Festakt der TU Dresden

Erweiterte , kontinuierlich aktualisierte Fassung

Entdecken Sie Johann Elias Ridinger auch in

schriften der ridinger handlung niemeyer
+
kunsthistorische vorträge und aufsätze


„ haben Sie vielen Dank für Ihre schnelle Antwort … Mit Ihrer Auskunft haben Sie uns bereits sehr geholfen und der Inhalt bezüglich einer eventuellen Neuauflage (ridinger schriften 25) klingt sehr gut … “

(L-Stiftung, 19. September 2018)

 

Die Auslese des Tages