English

Georg Philipp Rugendas I, Vor der Schlacht

Rugendas I, Georg Philipp (1666 Augsburg 1742). Vor der Schlacht. Im Vordergrund zwei abgeprotzte Kanonen mit zwei Stückknechten, Kugeln und Ladezeug sowie ein gerade angaloppierter Offizier. Links davon drei Reiter, rechts, ebenfalls leicht zurückgesetzt, Reiterzug, dessen anführender Offizier mit dem Degen zum Horizont weist, an dem verschiedene Truppenteile Aufstellung nehmen. Radierung von Georg Conrad Bodenehr (1663 Augsburg 1710). Bezeichnet: Georg Phil. Rugendas del. / Cum Privil. Sac. C. Maj. / Ieremias Wolff exc. Aug. V. / G. C. Bodenehr Sculps. / A 9. 12,2 x 15,8 cm.

REITER UND GEFECHTE , Folge A, 9. – Teuscher 178 (Auf dem Geschützplatz), I (von II, recte III: eine spätere Ausgabe erschien, wohl in den 1820ern, ebda. bei Herzberg, siehe T. 169) nebst Abbildung; Stillfried 58. – Herrlicher , 3,9-4,8 cm breitrandiger Abdruck der Sammlung J. H. Anderhub vor der Adresse Ridinger’s und dessen Löschung der Nummer (Schwarz XXIX in der irrigen Annahme eines Erstzustands vor der Nummer). – Wz.-Torso. – Grau lavierte gleichseitige Federzeichnung in der Albertina.

Angebots-Nr. 28.611 / EUR  148. (c. US$ 179.) + Versand


“ Hello Mr. Niemeyer, Parcel well received! Interesting (Ridinger) piece! Appreciate your good memory and service! Best regards ”

(Mr. J. R. L., July 17, 2012)