English

Rudolf Schick, Am Palazzo Sardagna, Trient

Trient, Am Palazzo Sardagna in. Das nicht zuletzt auch allegorisch reich gestaltete Portal mit dem darüberliegenden Balkon unter dem Wappen. Die reizvolle Staffage zeigt Arme + Reiche, unter letzteren zwei Damen mit Fächer. Getönter Holzstich von Friedrich Weigand (geb. Wien 1842) nach Rudolf Schick (1840 Berlin 1887) bei Adolf Cloß, Stgt. (1876.) Bezeichnet: R. S. Berlin / X. J. v. A. Closs. F. Weigand sc., ansonsten wie vor. 25,7 x 17,2 cm.

Angebots-Nr. 10.071 | EUR 64. (c. US$ 66.) + Versand


„ Habe heute Ihre Sendung dankend erhalten. Freue mich schon, das Buch meinem Mann … zu Weihnachten zu schenken. Liebe Grüße aus … am Dachstein “

(Frau K. G., 12. September 2007)