English

Rudolf Schick, Am Palazzo Sardagna, Trient

Trient, Am Palazzo Sardagna in. Das nicht zuletzt auch allegorisch reich gestaltete Portal mit dem darüberliegenden Balkon unter dem Wappen. Die reizvolle Staffage zeigt Arme + Reiche, unter letzteren zwei Damen mit Fächer. Getönter Holzstich von Friedrich Weigand (geb. Wien 1842) nach Rudolf Schick (1840 Berlin 1887) bei Adolf Cloß, Stgt. (1876.) Bezeichnet: R. S. Berlin / X. J. v. A. Closs. F. Weigand sc., ansonsten wie vor. 25,7 x 17,2 cm.

Angebots-Nr. 10.071 | EUR 64. (c. US$ 77.) + Versand


„ Lieber Herr Niemeyer, vielen Dank für Ihre Antwort und Ihre Mühe! Die von Ihnen genannten Quellen (zur histor. Wolfs-Population in DE) hören sich sehr spannend an und sind sicherlich interessant für meine Arbeit … Ich freue mich sehr über Ihre Unterstützung! Herzliche Grüße aus … “

(Frau K. R., 25. Juli 2016)